Großauftrag für EADS
Älter als 7 Tage

Kreise: Pegasus bestellt 100 Airbus A320neo

Aktuelles aus dem Ressort Flugzeugbau

PARIS / ISTANBUL - Der Flugzeugbauer Airbus steht Kreisen zufolge kurz vor einer weiteren großen Bestellung für seine neue Mittelstreckenmaschine A320neo. Die türkische Billigfluglinie Pegasus wolle 75 Flugzeuge fest bestellen und sich zudem die Option über 25 weitere sichern.

Dies erfuhr die Nachrichtenagentur Bloomberg am Montag von drei mit der Angelegenheit vertrauten Personen. Die Bestellung könnte bereits am Dienstag veröffentlicht werden.

Sollte die EADS-Tochter Pegasus als Kunde gewinnen, wäre dies ein weiterer Erfolg für den europäischen Konzern. Bislang hat die türkische Fluglinie nur Flugzeuge des amerikanischen Konkurrenten Boeing in ihrer Flotte. Zudem wäre es erneut ein Großauftrag für die A320-Familie. Vergangene Woche hatte Air Asia insgesamt 100 Flugzeuge aus der Reihe bestellt.

Der Listenpreis von 100 A30neo liegt bei mehr als zehn Milliarden US-Dollar (rund 7,6 Mrd Euro). Allerdings sind bei Flugzeugbestellungen Nachlässe im zweistelligen Prozentbereich üblich.
© dpa-AFX | 17.12.2012 17:34


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

26.06. 05:18
Boeing: B777 ...

FLUGREVUE 07/2019

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden