Verkehrszahlen
Älter als 7 Tage

Schweizer Flughäfen erneut mit Rekordergebnis

Foto
Luftaufnahme Flughafen Zürich, © Flughafen Zürich

Verwandte Themen

BERN - Mit 44,5 Millionen Passagieren übertrafen die Schweizer Flughäfen 2012 ihren Vorjahresrekord um weitere 3,6 Prozent. Spitzenreiter Zürich legte um 1,9 Prozent auf 24,8 Millionen Fluggäste zu, Genf und Basel um jeweis 6 Prozent auf 13,9, respektive 5,4 Millionen.

Seit der Swissair-Pleite im Oktober 2001 und dem Neustart von Nachfolger Swiss im März 2002 stieg am Züricher Flughafen die Anzahl der abgefertigten Passagiere um 38 Prozent, in Basel um 75 und in Genf um 80 Prozent.

Leicht zurück gingen indessen die Flugbewegungen. Durch den Einsatz größerer Maschinen und eine deutlich verbesserte Auslastung wurden auf den Schweizer Flughäfen im Jahr 2012 trotz gestiegener Verkehrsleistung um  rund 1 Prozent weniger Flüge abgewickelt als im Jahr zuvor.

Den trotz weltweiter Krisen stetig steigenden Bedarf an Flugreisen bewerten die Fluglinien auch in der Schweiz unterschiedlich. So warnte der Marktführer am Flughafen Zürich, die Lufthansatocher Swiss trotz ihres Passagierzuwachses von 3,3 Prozent kürzlich vor einem wachsenden Druck auf die Erträge, während der in Genf und Basel führende Lowcost-Carrier Easyjet im letzten Bilanzjahr seinen Gewinn um rund 14 Prozent steigern konnte.
© aero.at | 16.01.2013 12:35


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

24.11. 14:33
Neues zur A380
24.11. 12:32
Emirates

FLUGREVUE 12/2014

Video-Blog

Shop