Kabinenupdate
Älter als 7 Tage

Lufthansa stattet A380 mit vertrautem Business-Sitz aus

Lufthansa Airbus A380
Lufthansa Airbus A380, © Lufthansa

Verwandte Themen

MÜNCHEN - Lufthansa richtet ihre Interkontflotte neu ein. Neue Flugzeuge erhalten Allegris-Kabinen ab Werk. In ausgewählten Bestandsflotten - wie der 747-8 - rüstet Lufthansa Allegris nach. Die A380 erhalten ein Update der Business Class - mit einem Sitz, den einige Lufthansa-Passagiere bereits kennen.

Die D-AIXT schaltet die lange erwartete Lufthansa-Produktoffensive live. Der Airbus A350-900 ist das erste Flugzeug mit Allegris-Kabine.

"Wir werden dieses Jahr jeden Monat ein Allegris-Flugzeug in die Flotte nehmen", sagte Lufthansa Airlines-Chef Jens Ritter am Donnerstag bei der Allegris-Premiere in München. Nächstes Jahr erhöht Lufthansa die Allegris-Frequenz auf zwei Flugzeuge pro Monat, Umrüstungen eingerechnet.

Neue A350-900, Boeing 787-9 und 777-9 erhalten Allegris ab Werk. A350-1000, die Lufthansa ab 2026 erwartet, werden natürlich auch mit dem neuen Produkt - in Vollausführung mit vier Klassen - geliefert.

Die 19 747-8 erhalten ein Retrofit - mit Allegris -, acht A380 zumindest eine neue Business Class - ohne Allegris.

Denn der Allegris-Business-Class-Sitz ist für den Airbus A380 nicht zugelassen, für die letzten Dienstjahre der Teilflotte scheut Lufthansa den Aufwand. Stattdessen greift Lufthansa auf ein Serienmodell zurück.

Vantage XL für A380

Die A380 erhalten in der Business Class den "Thompson Aero Vantage XL", erfuhr aero.de am Donnerstag in München.

Der Sitz ist zumindest einigen Lufthansa-Passagieren schon bekannt - der Vantage XL ist in A350-900 verbaut, die Lufthansa 2022 als Flottenverstärker von Philippine Airlines übernommen hat. Die Konzerntöchter Swiss und Austrian nutzen ebenfalls Sitze der Vantage-Linie.

Lufthansa nimmt die A380-Umrüstung 2025 im Angriff - im zweiten Halbjahr 2025 soll die erste Lufthansa-A380 mit der neuen Business Class abheben.
© aero.de | Abb.: Lufthansa | 26.04.2024 08:56

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 29.04.2024 - 13:31 Uhr
Es wäre nach der Einführung interessant zu erfahren, wie die Kunden diese Biz im Vergleich zu Allegris einschätzen. Ich fürchte allerdings, falls LH so was wirklich untersucht, dass die Ergebnisse unter Verschluss bleiben. Aber zumindest bekäme der Vorstand ein einen Hinweis, ob sich der ganze Aufwand für Allegris wirklich gelohnt hat.
Beitrag vom 27.04.2024 - 07:43 Uhr
Auf jeden Fall wird das ein Gewinn für Lufthansa und die A380 Flotte werden, wenn man die neue C einführt und so viel anders als Allegris wird das dann auch nicht sein. Verständlich wenn man die Laufzeiten der A380 sieht.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

FLUGREVUE 07/2024

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden