Flottenpremiere
Älter als 7 Tage  

BA Airbus A380: Erste Ziele werden Hongkong und Los Angeles

Foto
Airbus A380, © Airbus S.A.S.

Verwandte Themen

LONDON - British Airways hat am Dienstag die ersten beiden Linienziele ihrer Airbus A380-Flotte genannt: Die ab Juli ausgelieferten Flugzeuge sollen demnach zuerst Los Angeles und Hongkong ansteuern. Der Ticketverkauf zu Sonderpreisen habe heute begonnen, teilte British Airways (BA) am Dienstag mit. Allerdings würden noch keine Plätze auf den ersten A380-Linienflügen verkauft, da diese noch von vorher abzuschließenden Trainingsflügen abhingen.

Das erste Flugzeug werde im Juli ausgeliefert. Sitze für die Los-Angeles-Route würden zunächst für Flüge ab Mitte Oktober verkauft. Für Flüge ab Mitte November verkaufe BA nun auch Sitze in der A380 nach Hongkong.

Das größte Flugzeugmuster der BA-Flotte werde 469 Passagiere befördern können. Die Kunden der weiterentwickelten First Class fänden auf 14 Sitzen im Bug des Hauptdecks Platz. Dagegen seien die 44 Sitze der Club World (Business Class) über beide Etagen verteilt.

Die 55 Passagiere der Premium Economy (World Traveller Plus) säßen dagegen nur im Oberdeck, während die reinen Economy-Passagiere wiederum unter beiden Etagen wählen könnten. Die zwölf von British Airways bestellten A380 würden bis Ende 2016 geliefert.

Für den Airbus A380 habe BA auch ihre Wartungsbasis in London-Heathrow modernisiert. So habe man die Flugzeughangars mit zwei Dachaufsätzen für die 24 Meter hohe Heckflosse des neuen Flaggschiffs erweitert.
© FLUG REVUE / Sebastian Steinke | Abb.: Airbus S.A.S. | 05.03.2013 16:48


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 07/2014

Video-Blog

Approaching FRA Timelapse

Anflug mit Condor Boeing 767-300 auf die 25L

Shop