Flug QF63
Älter als 7 Tage

Fünf Triebwerke an einem Qantas-Jumbo

SYDNEY - Qantas buchte auf ihren Flug QF63 von Sydney nach Johannesburg einen besonderen Transport. In Südafrika wartete die Boeing 747-400 VH-OJU auf ein neues Rolls-Royce-Triebwerk. Die 747-400 VH-OJS nahm das sechs Tonnen schwere Ersatzteil huckepack und flog es zu ihrer gestrandeten Flottenschwester.

Für den Frachtraum einer 747 ist das Großersatzteil zu sperrig. Die Qantas-Technik montierte das Triebwerk daher unter den linken Jumboflügel. "Die Tragfläche ist mit Verankerungspunkten ausgestattet, an denen das Triebwerk mit einer Strebe sicher für die Reise befestigt werden kann", erklärte Qantas das Verfahren.

Qantas Flug QF63 - "The fifth Pod", © Qantas

Die Triebwerkschaufeln werden für den Transport demontiert, um den zusätzlichen Luftwiderstand so gering wie möglich zu halten. Von einem zusätzlichen Tankstopp in Perth abgesehen blieb QF63 am 06. Januar ein normaler Linienflug - vor dem Start informierte Qantas die Passagiere über den Spezialtransport.

Zu Zeiten der 707 beförderte die australische Airline regelmäßig Ersatztriebwerke an den von Boeing dafür vorgesehenen Befestigungspunkten an den Flügeln. Heute werden die Vorrichtungen für das "fünfte Triebwerk" eher selten aktiviert; vor QF63 flog Qantas zuletzt 2011 ein Ersatztriebwerk mit diesem Verfahren an sein Ziel.

Für das defekte Triebwerk der VH-OJU hat Qantas übrigens kein Rückflugticket nach Sydney, sondern einen Seecontainer gebucht.
© aero.de | Abb.: Qantas | 10.01.2016 13:55

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 11.01.2016 - 02:46 Uhr
Oktas fliegen jeden Tag, seit über 60 Jahren. B-52.
Beitrag vom 10.01.2016 - 22:00 Uhr
Nein, jetzt kommen Pentas. Auch Oktas fliegen wie man heute wieder sehen konnte ;)
Beitrag vom 10.01.2016 - 14:13 Uhr
Quads scheinen nicht out zu sein :-)


Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 06/2016

Take-off TV Video-Blog

Boeing 787-9 auf der Paris Air Show

Zur Vorbereitung des Auftritts der Boeing 787-9 auf der Paris Air Show 2015 wurde ein aufwändiger Film gedreht, und die spektakuläre Aufnahme des startenden Flugzeugs wurde zum Internet-Hit. In diesem Video gibt Boeing Einblicke in die bemerkenswerten Dreharbeiten.

Shop