KALININGRAD - Ein Airbus A321 von Aeroflot (Reg.: VP-BES) ist bei einer Landung am Flughafen Kaliningrad-Chrabrowo von der Landebahn abgekommen. Alle 178 Menschen an Bord blieben unverletzt." /> KALININGRAD - Ein Airbus A321 von Aeroflot (Reg.: VP-BES) ist bei einer Landung am Flughafen Kaliningrad-Chrabrowo von der Landebahn abgekommen. Alle 178 Menschen an Bord blieben unverletzt." />
Flug SU1008
Älter als 7 Tage

Airbus A321 von Aeroflot rutscht von Landebahn

Aeroflot Airbus A321 in Kaliningrad
Aeroflot Airbus A321 in Kaliningrad, © Passagierfoto
KALININGRAD - Ein Airbus A321 von Aeroflot (Reg.: VP-BES) ist bei einer Landung am Flughafen Kaliningrad-Chrabrowo von der Landebahn abgekommen. Alle 178 Menschen an Bord blieben unverletzt.

"Das auf Flug SU1008 von Moskau nach Kaliningrad eingesetzte Flugzeug rutschte nach dem Aufsetzen von der Landebahn", bestätigte Aeroflot den nächtlichen Zwischenfall. Dabei habe das Bugfahrwerk des Airbus nachgegeben.

Der Flughafen blieb nach dem Vorfall wegen Bergungsarbeiten für sechs Stunden geschlossen.
© aero.de | 04.01.2017 10:11


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2017

Take-off TV Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop