Winterquartal 2017
Älter als 7 Tage

Austrian Airlines wächst mit Strecken nach Deutschland

Austrian Airbus A320
Austrian Airbus A320, © Austrian Airlines Group

Verwandte Themen

WIEN - Mehr Flugverkehr in Richtung Deutschland verhalf Austrian im Winterquartal zu einem kräftigen Anstieg bei den Passagieren. Das höhere Angebot konnte aber nur zum Teil abgesetzt werden.

Vom Januar bis März 2017 beförderte die Lufthansa-Tochter mit knapp 2,2 Millionen Passagieren um 6,6 Prozent mehr Gäste als im Vorjahr. Einem um 3,3 Prozent erhöhtem Angebot stand beim Absatz allerdings ein leichtes Minus von 0,5 Prozent gegenüber. Die Auslastung sank damit um 2,6 Punkte auf 68,5 Prozent.

Der positive Trend hielt auch im März an. Mit 880.000 Passagieren flogen mit Austrian um 7,9 Prozent mehr Fluggäste als im Vorjahr. Deutlich erhöht hat sich auch die Zahl der Flüge. 11.318 Abflüge bedeuten einen Anstieg von 5,3 Prozent. Im Schnitt beförderte Austrian im März auf täglich 365 Flügen 28.474 Passagiere.
© aero.at | 11.04.2017 13:57


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 06/2017

Take-off TV Video-Blog

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden