Flug AC759
Älter als 7 Tage

Gefährlicher Landeanflug auf Taxiway

Air Canada Airbus A320
Air Canada Airbus A320, © Lord of the Wings

Verwandte Themen

SAN FRANCISCO - Air Canada Flug 759 aus Toronto verwechselte im Anflug auf San Francisco vergangenen Freitag kurz vor Mitternacht Landebahn 28R mit dem parallel verlaufenden Taxiway C. Dort warteten vier startbereite Flugzeuge. Jetzt schaltet sich die US-Luftfahrtbehörde FAA ein.

"Air Canada 759, go around." Die Tower-Anweisung zum Durchstarten entschärft um fünf vor zwölf einen möglicherweise folgenschweren Fehler. Denn statt auf Landebahn 28R positioniert die Air-Canada-Crew ihren Airbus A320 C-FKCK gerade für eine Landung auf Taxiway Charlie.

"Wir sehen einige Lichter auf dem Runway, sind wir frei zur Landung?", melden die Piloten selbst noch Bedenken an. "Frei zur Landung, niemand außer Euch befindet sich auf 28-Right", funkt der Tower zurück. Der Lotse wähnt den Airbus im Pfad zur Landebahn.

Aus dem weiteren Funkverlauf geht hervor, dass der Anflug auf den Taxiway zunächst einem anderen Piloten auffällt, der den Tower alarmiert. Air Canada 759 bricht die Landung ab und steigt auf 3.000 Fuß. "Es hatte den Anschein, dass ihr auf Charlie ausgerichtet wart", klärt der Towerlotse die Piloten auf.

Am Boden wartet zu diesem Zeitpunkt unter anderem United Flug 001, eine Boeing 787-9, auf den Start nach Singapur. "Air Canada ist gerade direkt über uns geflogen", funkt die United-Crew. "Ja, ich habe die Jungs gesehen", antwortet der Tower.

Ermittlungen

FAA und NTSB werden untersuchen, wie nahe der Airbus A320 dem Taxiway vor Abbruch des Landeanflugs kam. Bei einem manuell durchgeführten Anflug auf 28R "reihte sich der Pilot irrtümlich auf Taxiway C ein, der parallel zur Landebahn verläuft", erklärte die Behörde in einer ersten Stellungnahme. Dergleichen komme "äußerst selten" vor.

Air Canada nimmt den Zwischenfall ebenfalls unter die Lupe. "Air Canada Flug AC759 aus Toronto bereitete sich Freitagnacht auf die Landung in San Francisco vor als das Flugzeug durchstartete", sagte ein Airlinesprecher am Montag. Im zweiten Anflug sei der Airbus sicher in San Francisco gelandet.

A320 kam Flugzeugen gefährlich nahe


Nach Informationen des "Aviation Herald" hatte der Airbus A320 Taxiway C bereits rund 450 Meter überflogen als vom Tower die Anweisung zum Durchstarten einging.

AC759 zog demnach in lediglich rund 30 Meter Abstand über die ersten beiden und mit 60 beziehungsweise 90 Meter Abstand über die anderen beiden Flugzeuge auf Charlie hinweg. Der geringste seitliche Abstand des Airbus zu einem der Flugzeuge am Boden habe knappe neun Meter betragen.
© aero.de | Abb.: Lord of the Wings | 11.07.2017 11:41

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 13.07.2017 - 11:36 Uhr
@LAWOLF,

schöne Animation!
Man kann auch die Anflugbefeuerung der 28R erkennen!
Im Blog dazu bei PPRuNE gibt es eine Darstellung des Anfuges zur 28R. Die Kanadier kamen von rechts und haben nie die "center line" der Rollbahn C überflogen.
Möglicherweise konnten sie deshalb nicht die Anflugbefeuerung und die PAPI von 28R sehen.
Beitrag vom 13.07.2017 - 11:06 Uhr
 https://www.youtube.com/watch?v=ZW-ETmZU0u8
Beitrag vom 12.07.2017 - 10:52 Uhr
So sieht es aus einer C172 aus:
 https://www.youtube.com/watch?v=MnzNvhQxu90

Man beachte: Die Anfluglichter der 28L sind ausgeschaltet (die 287L wird im Video als Startbahn genutzt). An sich sieht man die Anfluglichter auch aus größerer Entfernung recht gut!
Die Papi ist immer direkt links neben der Bahn...
Falls man allerdings felsenfest davon überzeugt ist, man ist auf dem richtigen Kurs, dann wird es echt schwer. Die Hinweise, die gegen den Kurs sprechen, verwirren nur.
Wenn jemand auf einer freien Piste Hindernisse sieht, muss der Turm sofort ein Durchstarten anordnen! Der Pilot muss etwas verwechseln und sich erst einmal sammeln!
Berücksichtigt man ferner, dass in ca. 1000ft agl der Flieger meist fertig für die Landung sein muss, dann bleibt keine Zeit für Diskussionen!
Die Ironie war, der Pilot hatte recht, auf seiner!!! 28R waren Hindernisse.


Dieser Beitrag wurde am 12.07.2017 15:47 Uhr bearbeitet.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 08/2017

Take-off TV Video-Blog

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden