Starker Juni
Älter als 7 Tage

Turkish Airlines meldet sich zurück

Turkish Airlines Airbus A320
Turkish Airlines Airbus A320, © Ingo Lang

Verwandte Themen

ISTANBUL - Ein starker Juni auf der Langstrecke gibt Turkish Airlines Aufwind und sorgt auch im ersten Halbjahr für mehr Passagiere. Der Juni-Zähler stoppte bei 5,7 Millionen Fluggästen und einem Plus vom 13,5 Prozent. Die Auslastung stieg systemweit um 3,4 Punkte auf 76,4 Prozent, teilte Turkish am Dienstag mit.

Terror und innenpolitische Unruhen zwangen Turkish Airlines seit Juli 2016 zu einigen Kurskorrekturen und zur zeitweisen Totalabkehr von einem bis dato rasanten Ausbautempo. Seit einigen Monaten kann Turkish Airlines die Verluste gerade auf der Langstrecke immer mehr wettmachen.

Trotz Notebook-Verbot verbesserte sich Auslastung der Flüge nach Nordamerika im Juni um 4,7 Punkte. Die Zahl der internationalen Umsteiger am Drehkreuz Istanbul legte laut Turkish Airlines zeitgleich um 9,2 Prozent zu, im gesamten internationalen Verkehr zog das Aufkommen 15,3 Prozent an.

"Wir hoffen, dass wir 2017 mit mindestens fünf Prozent Passagierwachstum abschließen", sagte Konzernchef Bilal Eksi im März. Im ersten Halbjahr hat sich der Lufthansa-Partner zumindest eine gute Ausgangsbasis erarbeitet: von Januar bis Juni beförderte Turkish Airlines 30,3 Millionen Passagiere, immerhin 0,7 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Turkish Airlines setzt derzeit 93 Langstrecken-, 228 Schmalrumpf- und 15 Frachtflugzeuge in ihrem System ein.
© aero.de | Abb.: Ingo Lang | 12.07.2017 09:32


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 08/2017

Take-off TV Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden