Airlines
Älter als 7 Tage

Air Berlin stellt alle Karibik-Flüge ein

Air Berlin Airbus A330-200
Air Berlin Airbus A330-200, © Air Berlin

Verwandte Themen

DÜSSELDORF - Air Berlin fährt ihre Langstrecke weiter runter. Nach Einstellung aller Fernlinien aus Berlin Tegel streicht die insolvente Airline ab 25. September alle Flüge von Düsseldorf in die Karibik.

"Damit entfallen die Flüge nach Curaçao (Niederländische Antillen), Cancun (Mexiko), Havanna und Varadero (Kuba) sowie Punta Cana und Puerto Plata (Dominikanische Republik)", informierte Air Berlin die betroffenen Passagiere am Montag.

Als Hintergrund nannte Air Berlin "eine im Rahmen des laufenden vorläufigen Insolvenzverfahrens notwendig gewordene Reduzierung der Langstreckenflotte".

Bis Freitag können Interessenten ihre Gebote für Air Berlin abgeben, derzeit deutet viel auf eine weitgehende Übernahme durch Lufthansa hin, die mit Air Berlin ihre Günstigsparte Eurowings vergrößern will.
© aero.de | 11.09.2017 12:03


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

25.09. 01:42
Emirates
24.09. 22:18
E-Jets Reichweite

FLUGREVUE 10/2017

Take-off TV Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden