Airlines
Älter als 7 Tage

Qatar Airways übernimmt 49 Prozent von Meridiana

Qatar Airways beteiligt sich an Meridiana
Qatar Airways beteiligt sich an Meridiana, © Qatar Airways

Verwandte Themen

MAILAND - Qatar Airways macht den Einstieg bei der italienischen Fluggesellschaft Meridiana perfekt. Die Airline übernimmt 49 Prozent der Anteile.

Der bisherige, alleinige Teilhaber Alisarda behalte 51 Prozent, teilte Qatar Airways mit. Zu "gegebener Zeit" werde eine neue Strategie für Meridiana verkündet und ein neuer CEO ernannt.

Meridiana ist die zweitgrößte italienische Fluggesellschaft hinter der insolventen Alitalia mit einem breiten Netzwerk, das die Hauptflughäfen in Italien mit Sardinien verbindet. Zusätzlich bietet sie Routen zu Drehkreuzen in Europa, den USA und Afrika an.

Die Flotte setzt sich derzeit noch aus älteren Boeing 737, 767 und MD-82 zusammen. Auf der Paris Airshow im Juni bestellte Qatar Airways 20 737 MAX plus 40 Optionen - es wird vermutet, dass die Flugzeuge überwiegend für Meridiana vorgesehen sind.

Qatar Airways ist bereits am British Airways-Konzern IAG mit 20 Prozent und an LATAM mit 10 Prozent beteiligt. Airlinechef Akbar Al-Baker will zudem eine neue Airline in Indien hochziehen.
© aero.de | 02.10.2017 09:17


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

13.12. 19:41
Emirates

FLUGREVUE 01/2018

Take-off TV Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden