Medizinischer Notfall
Älter als 7 Tage

Lufthansa-A380 landet in Nowosibirsk

Lufthansa Airbus A380 D-AIMA
Lufthansa Airbus A380 D-AIMA, © Lufthansa

Verwandte Themen

FRANKFURT - Ein Airbus A380 der Lufthansa ist wegen eines medizinischen Notfalls an Bord ungeplant in der russischen Stadt Nowosibirsk zwischengelandet.

Ein Firmensprecher in Frankfurt bestätigte am Sonntag russische Medienberichte. Auf dem Flug von Frankfurt nach Shanghai habe ein Passagier gesundheitliche Probleme gehabt. Er sei an Bord erstversorgt und dann Ärzten in Nowosibirsk übergeben worden. Dann sei das Großraumflugzeug mit 491 Passagieren weitergeflogen.

Der Flughafen der größten Stadt in Sibirien ist seit 2011 für den A380 zugelassen. Es sei aber die erste Landung des weltgrößten Passagierflugzeugs in Nowosibirsk gewesen, berichtete die "Rossijskaja Gaseta".
© dpa-AFX, aero.de | 12.11.2017 11:34

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 17.11.2017 - 13:31 Uhr
Mal grob überschlagen:
Max Landing 391t.
DOW dürfte so um die 300t sein.
LH spricht von einem SLF um die 80%, also nehmen wir mal 450 Pax an, roughly 45t. Etwas Fracht, sind wir bei 60t Load.
Der Flug dauert 10h, vielleicht tankt man für 11h, in China wohl lieber noch was mehr. Der A380 verbraucht so etwas 12t/h, also lass sie mal 140t getankt haben. Also sind sie vermutlich mit rund 500t aus Frankfurt raus.
6h nach OVB, macht den Flieger so rund 440t schwer, also 50t drüber.
Ich vermute, da dumpt man schon ein wenig was.

Wie gesagt, nur grob überschlagen.
Beitrag vom 17.11.2017 - 12:15 Uhr
Muss das Flugzeug vor der Landung Kerosin ablassen? Oder ist es an der Stelle schon so leicht, dass es landen kann?


Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

24.11. 01:21
Neues zur A380

FLUGREVUE 10/2017

Take-off TV Video-Blog

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden