MD-11F-Nachfolge
Älter als 7 Tage

Lufthansa Cargo meldet Interesse an A350-900F an

Lufthansa Cargo
Lufthansa Cargo MD-11F, © Deutsche Lufthansa AG

Verwandte Themen

FRANKFURT - Lufthansa Cargo will die MD-11F noch bis 2024 fliegen. Als Nachfolger ziehen die Frankfurter nicht ausschließlich weitere Boeing 777F in Betracht.

Lufthansa Cargo fliegt derzeit mit zwölf MD-11F und fünf Boeing 777F Fracht. Um die Kapazität der Teilflotte MD-11F zu ersetzen, "benötigen wir acht bis neun weitere 777F", sagte Lufthansa-Cargo-Chef Peter Gerber dem Fachdienst "CargoForwarder Global".

Die auch beim Joint Venture AeroLogic verwendete 777F ist allerdings nicht der einzige Anwärter auf die Flottennachfolge der MD-11F. Sofern Airbus eine A350-900F entwickelt, werde sich Lufthansa Cargo das Flugzeug ansehen, sagte Gerber.

Der angedachte Vollfrachter auf Basis der A350-900 soll eine Ladekapazität von 90 Tonnen aufweisen und wäre damit eine Stufe unterhalb der 777F angesiedelt, die 102,8 Tonnen Fracht aufnehmen kann.
© aero.de | 13.11.2017 18:28


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

24.11. 01:21
Neues zur A380

FLUGREVUE 10/2017

Take-off TV Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden