Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Emirates-777 kommt kaum in die Luft

Beitrag 136 - 138 von 138
1 | ... | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 18.01.2022 - 17:27 Uhr
UserPropeller45
User (290 Beiträge)
Es ist schon manchmal interessant in älteren Foren hier zu "blättern".

Das hier schrieb ein Forist am 31.07.2009 (!) auf Aero.de:

"Vor drei Monaten gab es mit Emirates in Melbourne auch einen sehr ernsten Zwischenfall: Die Crew eines Airbus hatte sich bei den Startvorbereitungen offenbar mit dem Startgewicht der Maschine um 100 Tonnen vertan. Infolgedessen wollte ihr A340 nicht so recht abheben und schrammte mit dem A... auf der Startbahn entlang. Sie haben bei dem Start sogar noch eine Antenne beschaedigt, die 300 Meter hinter der Startbahn steht und nur 4 Meter hoch ist!

Die ganze Sache war alles andere als eine Bagatelle. Komischerweise haben die Medien aber kaum etwas darueber berichtet, wo doch sonst selbst relativ harmlose Sachen gerne "hochgekocht" werden..."

Eine frappierende Ähnlichkeit.


Der Aviation Herald hat alles erreichbare im Detail berichtet. Empfiehlt sich dort parallell Infos zu beziehen.

Bitte sehr:

 http://avherald.com/h?article=416c9997/0012&opt=256
Beitrag vom 18.01.2022 - 18:53 Uhr
UserJordi2.
Pensionär
User (416 Beiträge)

Eine frappierende Ähnlichkeit.


Der Aviation Herald hat alles erreichbare im Detail berichtet. Empfiehlt sich dort parallell Infos zu beziehen.

Bitte sehr:

 http://avherald.com/h?article=416c9997/0012&opt=256



Danke für den Link. Ich meinte mit der 'frappierenden Ähnlichkeit" den Ablauf des Startes.

Mal sehen oben wir über den Start im Dezember 2022 auch so genaue Details erfahren.
Beitrag vom 15.04.2022 - 18:36 Uhr
UserJordi2.
Pensionär
User (416 Beiträge)
@X-ray

Habe Ihre 'Anregung' mal aufgenommen und den Thread nochmal rausgesucht und gelesen. Wir haben uns doch gar nicht "in der Wolle gehabt" !?
1 | ... | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | « zurück | weiter »