Drittes Quartal
Älter als 7 Tage

Hohe Treibstoffpreise drücken Gewinn von US Airways

US AIrways
US Airways am Flughafen München, © Deutsche Lufthansa AG
TEMPE - Die Fluggesellschaft US Airways hat aufgrund der gestiegenen Treibstoffpreise im dritten Quartal weniger verdient. Der Überschuss schrumpfte von 240 Millionen im Vorjahr auf 76 Millionen US-Dollar.

Dies teilte das Unternehmen am Donnerstag in Tempe im US-Bundesstaat Arizona mit. Die zusätzlichen Aufwendungen für Kerosin wegen des Preisanstiegs bezifferte das Unternehmen auf 360 Millionen Dollar.

Der Umsatz stieg indes um 8 Prozent auf 3,4 Milliarden Dollar. "Die Kundennachfrage war stark und brachte uns den höchsten je im dritten Quartal verzeichneten Umsatz. Die hohe Nachfrage dürfte sich im vierten Quartal fortsetzen", sagte Unternehmenschef Doug Parker. An der New Yorker Börse stieg die Aktie vorbörslich um 3,7 Prozent auf 5,87 Dollar.
© dpa-AFX | 27.10.2011 15:08


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

FLUGREVUE 05/2024

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden