Flottenausbau
Älter als 7 Tage

Transaero fixiert Auftrag für sechs Superjets

Transaero SSJ Kauf
Transaero Präsidentin Olga Pleshakova und UAC CEO Mikhail Pogosyan, © Sukhoi SCAC

Verwandte Themen

MOSKAU - Neben dem Ausbau ihrer Lang-, Mittel und Kurzstreckenflotte wird die private russische Airline wie im Frühjahr angekündigt ihre Regionalflotte mit sechs Suchoi SSJ 100 Superjets erweitern.

Wie Sukhoi mitteilte, wurde der Kaufvertrag am Donnerstag im Rahmen des 16. St.Petersburger International Economic Forum von Transearo-Präsidentin Olga Pleshakova und Mikhail Pogosyan, CEO der Sukhoi-Mutter United Aircraft Corporation unterzeichnet.

Der Auftrag umfasst sechs Festbestellungen in der Version 95B, sowie Optionen auf zehn weitere Maschinen. In der Transaero-Konfiguration wird Russlands modernster Regionaljet in der Business-Class mit acht und in der Economy mit 82 Sitzen ausgestattet sein. Die Auslieferungen sollen ab 2015 erfolgen und 2017 abgeschlossen sein.

Nach Angaben von Sukhoi hat der Auftrag einen Bestellwert von 212 MIllionen USD, inklusive Optionen 566 Millionen USD.

Gegenwärtig sind neun SSJ Superjets im kommerziellen Einsatz, acht bei Aeroflot und einer bei Armavia. Laut UAC liegen für den Regionaljet 174 Festbestellungen vor.

Der Newsdienst ATW zitiert heute UAC Vertreter, wonach das Fertigungsprogramm durch den kürzlichen Crash eines SSJ-Demonstrators in Indonesien nicht wesentlich betroffen sei.
© aero.at mit Sukhoi SJAC | 21.06.2012 22:36


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

FLUGREVUE 07/2024

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden