Alaska Air
Älter als 7 Tage

Delle in der Tragfläche? Ja, wissen wir...

Alaska Air
Schwarzer Humor oder ernstemeinte Nachricht an neue Crews auf der Maschine?, © Reddit
SEATTLE - Das Foto eines beschädigten Flaps einer Alaska Air Boeing 737 macht im Internet die Runde. Eine auf den Flap geschriebene Nachricht des Wartungsteams sorgt für Belustigung. Fraglich allerdings, ob sie auch die Passagiere beruhigt.

"We know about this" ("Wir haben davon Kenntnis") schrieben pragmatische Techniker auf den beschädigten Flap. Alaska Air hat dieses Vorgehen ihrer Wartungscrew über Twitter inzwischen als "unangemessen" bezeichnet. Man werde mit den Verantwortlichen sprechen.
© aero.de | 09.08.2012 10:04

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 13.08.2012 - 10:35 Uhr
Ich glaub ja eher, das der Schriftzug für die Passagiere war, weil die Flugbegleiter es leid waren, jedes mal wieder einem Passagier erklaeren zu müssen, das man davon weiss und das das okay ist. ;) Ein Pilot würde das doch typischerweise beim Rundgang erkennen, würde dabei die Flap von unten sehen. Da hätte man es hinschreiben können ohne das die Passagiere es sehen
Beitrag vom 12.08.2012 - 15:20 Uhr
danke Alphavane, sehr gut erklärt und macht viel Sinn!
Beitrag vom 11.08.2012 - 21:15 Uhr
so ein Verkehrsflugzeug ist ja nun eher nicht als statisch stabiles System konstruiert und hält durchaus eine ganze Menge aus.
Klingt echt beruhigend :)
Erinnert mich an meine Frühzeit bei der AUA-Technik, wo ein italienischer Pilot zu einem Riss im Propeller seiner Turboprop gemeint hat: Kein Problem, der Quirl hält schon. Na ja, hat recht gehabt der Gute, kam dann mit seiner Mühle sicher in Rom an. Ist aber schon einige Zeit her.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 01/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden