Flug AIB01EO
Älter als 7 Tage

Airbus A320neo absolviert Erstflug – Auftakt für Flugerprobung

TOULOUSE - Pünktlich um 12.00 Uhr startete der erste A320neo Prototyp F-WNEO Donnerstag am Airbus-Werk Toulouse zu seinem Jungfernflug. Um 14.22 Uhr kehrte Flug AIB01EO nach Blagnac zurück - es waren die ersten zweieinhalb von 3.000 Flugstunden, die Airbus mit der A320neo vorhat.

Die Flugerprobung soll innerhalb eines Jahres zur Zulassung der A320neo führen. Airbus wird den Typ ab Jahresende 2015 zunächst mit Pratt & Whitney PW1100G und ab Mitte 2016 auch mit CFM LEAP-1A Triebwerken ausliefern.

Airbus A320neo
Airbus A320neo - Erstflug am 25. September 2014, © Airbus


Der Programmstart des Airbus A320neo trat im Dezember 2010 eine wahre Orderlawine los - 60 Kunden haben die neue Generation des kleinen Airbus seither bestellt. Sie warten auf 3.257 Flugzeuge.

Die neuen Triebwerke sind der Schlüssel für Airbus, den Treibstoffverbrauch der A320neo vom ersten Tag an um 15 Prozent gegenüber der letzten Version mit aktuellen Triebwerken zu senken.

"Bis 2020 werden die NEO-Modelle den Kraftstoffverbrauch sogar um 20 Prozent verringern", sagte Airbus Marketingchef John Leahy in dieser Woche. Neue Kabinenkonzepte erlaubten zusätzliche Sitze. Das senke im Betrieb weitere Kosten.

In der A321neo werden maximal 240 statt bislang 220 Passagiere mitreisen. Die A320neo kann 189 Reisende aufnehmen, neun mehr als bisher. In der A319neo wird es maximal 160 statt 156 Sitze geben. Von der A318 baut Airbus keine neo-Version.

There she goes: Airbus A320neo Erstflug am 25. September 2014, © Airbus, Vine


Die A320neo konkurriert mit der Boeing 737 MAX, die ab 2017 kommerzielle Flüge aufnehmen soll. Airbus hat nach eigenen Angaben 60 Prozent Marktanteil beim eigenen Produkt. Laut Boeing bewegen sich die Verkäufe der A320neo und 737 MAX seit der Ankündigung der MAX im August 2011 aber auf Pari.

Nach dem Auftakt der Flugerprobung wird Airbus eine aktive Testflotte von später acht Flugzeugen aufbauen, um die A320neo in den verschiedenen Modellgrößen und Triebwerksvarianten zuzulassen.

Airbus A320neo
Die Crew des Erstflugs (von links): Flugtestingenieur Manfred Birnfeld, Flugtestingenieur Jean-Paul Lambert, Pilot Etienne Miche De Malleray, Flugtestingenieur Sandra Bour Schaeffer und Pilot Philippe Pellerin , © Airbus


Die F-WNEO (MSN6101) hat als erster Prototyp eine schwere Testinstrumentierung an Bord und wird von PW1100G Getriebefan-Triebwerken angetrieben, die das Flugzeug am Donnerstag mit ihren je 2,06 Metern Fandurchmesser souverän und leise in die Luft zogen.

CFM baut gerade die ersten LEAP-1A für A320neo Prototypen, die im zweiten Quartal 2015 in die Flugzulassung gehen.
© aero.de | Abb.: Airbus | 25.09.2014 11:20


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 11/2018

Take-off TV Video-Blog

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden