#welcomeCSeries
Älter als 7 Tage

Swiss holt ihre erste CS100 nach Zürich

MONTREAL - Swiss übernahm am Mittwoch, als weltweit erster Betreiber, eine CS100 von Bombardier. Der neue kanadische Regionaljet wird am 15. Juli erstmals Passagiere von Zürich nach Paris CDG fliegen und nimmt bei der Schweizer Lufthansa-Tochter schrittweise den Platz der Avro RJ100 ein.

"Wir sind stolz, der erste CSeries-Betreiber zu sein", sagte Swiss-Vorstandschef Thomas Klühr zur Übernahme der HB-JBA.

Swiss Bombardier CS100
Swiss Bombardier CS100, © Swiss

Swiss hatte anfänglich 30 CS100 bestellt, ließ inzwischen aber schon 15 Flugzeuge auf die größere Ausführung CS300 umschreiben. Die Airline werde "relativ bald" entscheiden, ob sie noch von fünf weiteren CS100 auf die CS300 umsteigt, sagte Klühr.

Bis Jahresende sollen aber erstmal neun CS100 in Zürich einfliegen, schon im Juli wird die nächste CSeries bei Swiss eintreffen. 64 Pilotinnen und Piloten will Swiss bis Jahresende für die neue Teilflotte fortbilden.

Manchester, Prag, Budapest, Warschau, Brüssel, Nizza, Stuttgart, Hannover, Mailand, Florenz und Bukarest sind weitere Ziele, die Swiss dieses Jahr mit der CS100 anfliegen wird.

Als CS100 hat die CSeries bei Swiss 125 Sitze an Bord, die 3,7 Meter längere CS300 lassen sich die Schweizer mit 145 Sitzen liefern.

Swiss war zwar Erstkunde der CSeries, von der Rolle des Erstbetreibers ließen sich die Schweizer allerdings erst überzeugen, als die CSeries gegen Ende der Flugerprobung technische Reife demonstrierte.

Bombardier sprengte in der Entwicklung der CSeries den Zeitplan um zweieinhalb Jahre und das Budget um gut 2,0 Milliarden US-Dollar. Seit einem Neuanfang Ende 2015, der eine gerade umgesetzte Programmbeteiligung der Provinzregierung von Quebec einschließt, befindet sich der Jet auch kommerziell im Aufwind.

Air Canada erteilte Bombardier am Dienstag einen verbindlichen Auftrag über 45 CS300, die ab 2019 geliefert werden. Delta wird ab 2018 schrittweise 75 CS100 in ihre Flotte aufnehmen. Als erste Airline nach Swiss steht Air Baltic mit einer CS300 im Auslieferungsplan von Bombardier.

Unser Autor Andreas Spaeth ist bereits mit der CSeries geflogen und stellte dem neuesten Mitglied der Lufthansa-Konzernflotte in seinem Beitrag "Kompakt von draußen, Großraum-Komfort drinnen" für PaxEx.de ein gutes Zeugnis aus.
© aero.de | Abb.: aero.de | 30.06.2016 11:13


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 07/2018

Take-off TV Video-Blog

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden