Börse
Älter als 7 Tage

Buffett wettet eine Milliarde Dollar auf US-Airlines

NEW YORK - Mit überraschenden Großinvestitionen hat Warren Buffett die Börsenkurse von US-Fluggesellschaften beflügelt. Der Staranleger, der über viele Jahre einen Bogen um Airline-Aktien machte, deckte sich über seine Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway in großem Stil mit Papieren ein.

Buffet kaufte Anteile der drei US-Branchenriesen Delta und American Airlines sowie United Continental ein.

American Airlines Boeing 737-800 in Reno-Air-Farben
American Airlines Boeing 737-800 in TWA-Air-Farben, © American

Das sorgte am Dienstag für kräftigen Kursauftrieb an der Börse - die Aktien der Unternehmen kletterten vorbörslich zeitweise um rund vier Prozent. Laut einer Mitteilung an die Börsenaufsicht vom Vorabend steckte Berkshire Hathaway im dritten Quartal über eine Milliarde Dollar in Beteiligungen an den drei Fluggesellschaften.

Zudem stieg Buffett auch bei Southwest Airlines ein, wie er gegenüber dem Sender CNBC erklärte. Die Investitionen kommen überraschend, da der Börsenguru in der Vergangenheit sehr skeptisch gegenüber der Branche war.

Nach einer krisenbedingten Fusionswelle profitierten die großen US-Fluggesellschaften zuletzt allerdings stark von gesunkener Konkurrenz im Markt und niedrigen Treibstoffpreisen.
© aero.de, dpa-AFX | Abb.: Ingo Lang | 15.11.2016 15:20


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

FLUGREVUE 07/2024

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden