Flughafen Hamburg
Älter als 7 Tage

Spotter erwarten Riesenansturm zum G20-Gipfel

Flughafen Hamburg
Flughafen Hamburg, © Flughafen Hamburg / M. Penner
HAMBURG - Zum G20-Gipfel in Hamburg erwarten Planespotter mehrere tausend Gleichgesinnte aus ganz Europa, die am Hamburger Flughafen seltene Regierungs- und Spezialflugzeuge fotografieren wollen.

Nach Schätzungen aus dem Hamburger Planespotter-Verein Coincat werden mindestens 1000, vielleicht auch 3000 Flugzeugfans anreisen. Sie lockt unter anderem die Air Force One des US-Präsidenten, aber auch Regierungsmaschinen aus Japan, Korea, Argentinien und Saudi-Arabien, die selten in Europa zu sehen sind.

Einer der Treffpunkte der Hamburger Planespotter-Szene, das Café "Coffee to Fly" am Rande der Rollbahn mit Panoramablick auf das Flugfeld, wird nach Angaben der Hamburger Polizei zugänglich sein, allerdings nur für Fußgänger. Ansonsten sind im Bereich des Flughafens großräumige Absperrungen zu erwarten. Zum Gipfel werden mehr als 100 Regierungsmaschinen erwartet.
© dpa | 25.06.2017 07:14


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 08/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden