Malaysia Airlines
Älter als 7 Tage

Airbus A380 hing elf Tage in London fest

Malaysia Airlines Airbus A380
Malaysia Airlines Airbus A380, © Ingo Lang

Verwandte Themen

LONDON - Ein Airbus A380 von Malaysia Airlines hing mehr als eine Woche wegen einer defekten Tankanzeige in London fest.

Nach Flug MH2 von Kuala Lumpur nach London hat die A380 9M-MNF seit 26. Juli Zwangspause.

Erst nach dem Austausch einer Tanksonde konnte der Airbus am 06. August ohne Passagiere zurück nach Kuala Lumpur fliegen, wo Malaysia Airlines noch einen Wartungsvorgang einschiebt.

Malaysia Airlines will ihre A380 aus der Mainline-Flotte abziehen und den Umlauf nach London auf die A350 umstellen. Die sechs Superjumbos sollen für Charter- und Pilgerflüge in eine neue Tochterfirma ausgelagert werden.

Über den Sommer plant die Airline ihre A380 dennoch weiterhin für London ein und setzte im September einige A380-Flüge auf der Linie Kuala Lumpur - Melbourne an.
© aero.de | 09.08.2018 08:47

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 11.08.2018 - 11:44 Uhr
sie können gerne mit mir über das ein oder andere Übel und der Not in der Instandhaltung diskutieren. Dazu mag hier jeder seine eigene Meinung haben. Aus meiner Sicht war die Performance der Techniker von MH eine glatte 0 (.)
Waren es denn die Techniker von MH oder wurde externes Personal beauftragt?
Musste das Personal erst von KUL nach LHR geschickt werden (z.B. Einreiseformalitäten, Arbeitsvisa ect.)?
War der Wechsel des Sensors das einzige Problem oder tauchten weitere Hindernisse auf?
Kann das jemand hier zuverlässig beantworten?
Beitrag vom 11.08.2018 - 11:40 Uhr
Meine Fragen haben sie mir leider nicht beantwortet.
Ich lese nur Gegenfragen oder Anmerkungen "Trockenschwimmer"
Also, dann nochmal meine Antwort von meinem vorigen Beitrag (keine Gegenfrage).
Man muss den ganzen Umfang kennen, wissen welche Probleme ausserplanmäßig aufgetreten sind, sonst ist hier jeder Text zuviel.
Benötigen sie auch 11 Tage?
Man muss den ganzen Umfang kennen, wissen welche Probleme ausserplanmäßig aufgetreten sind, sonst ist hier jeder Text zuviel.
Beitrag vom 11.08.2018 - 09:03 Uhr
@Aileron

Mann Mann Mann, jetzt geben sie doch mal Ruh.

Es ist doch wohl unstrittig, dass eine realistische Performancebewertung aus der Ferne kaum möglich ist. Da können so viele Dinge zusammenfallen. Natürlich kann es sein dass da Mist gebaut wurde. Muss aber nicht, who knows ...
Und ja, ich weiss ganz genau, was 'Tankbegehung' bedeutet ...


Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

FLUGREVUE 10/2018

Take-off TV Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden