Katar - Türkei
Älter als 7 Tage

Eine Boeing 747-8 als Staatsgeschenk

Boeing 747-8
Boeing 747-8, © Boeing
ISTANBUL - Recep Tayyip Erdogan fliegt vor Donald Trump Boeing 747-8. Katar hat dem Verbündeten Türkei einen fast neuen XXL Business Jet geschenkt.

Nach gerade einmal 436 Flugstunden wollte sich Katar von der 747-8I VQ-BSK trennen. Für den opulent ausgestatteten Flieger aus dem Produktionsjahr 2012 rief die Spezialwerft AMAC 367 Millionen US-Dollar auf. Doch nun wird das Salonflugzeug ein Staatsgeschenk an die Türkei.

Flightradar vermerkt für die VQ-BSK einen Überführungsflug von Basel nach Istanbul am 11. September.

Die Türkei dürfte die 747-8 als Präsidentenmaschine nutzen. Bis zu 76 Passagiere und 18 Crewmitglieder können mitfliegen. Die Ausstattung umfasst Konferenz- und Speiseräume, eine VIP-Küche und eine bordeigene Klinik.
© aero.de | 13.09.2018 14:25

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 14.09.2018 - 06:03 Uhr
Toll, während die Währung absäuft und das Land in die Rezession rutscht, gönnt sich der Sultan ne Maschine passend zum Palast in Ankara


Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 09/2019

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden