"Financial Express"
Älter als 7 Tage

Insider: Delta prüft Beteiligung an Jet Airways

Jet Airways Boeing 777-300ER
Jet Airways Boeing 777-300ER, © Ingo Lang

Verwandte Themen

NEU DELHI - Der US-Airlineriese Delta zieht nach Medieninformationen eine Beteiligung an seinem indischen Partner Jet Airways in Betracht, der mit einer finanziell angespannten Lage kämpft.

Jet Airways steht vor Änderungen in ihrer Aktionärsstruktur. Neben dem indischen Mischkonzern Tata hat Delta ihre Fühler in Richtung Jet Airways ausgestreckt, meldet der "Financial Express".

"Im Falle einer Anteilsübernahme würde Delta der klammen Jet Airways mit einer Finanzspritze helfen", zitiert die Wirtschaftszeitung Insider. Möglicherweise werde Delta ein Aktienpaket von 24 Prozent ablösen, das derzeit Etihad Airways an Jet Airways hält. Delta lehnte eine Stellungnahme zu "Marktgerüchten" ab.

Im Frühjahr wurde Delta bereits einmal Interesse an einer direkten Beteiligung auf dem indischen Airlinemarkt - an Air India - nachgesagt.

Jet Airways schiebt einen Schuldenberg von 1,4 Milliarden US-Dollar vor sich her und konnte Gehälter wegen der angespannten Kassenlage zuletzt teils nur verzögert auszahlen. Die Airline ist in einen ruinösen Preiswettbewerb mit Günstigairlines wie IndiGo und Go Air verstrickt, der 2019 die Langstrecke erreichen wird.

Delta, Air France-KLM und Jet Airways verbindet seit 2017 eine enge Kooperation im Transitverkehr zwischen den Vereinigten Staaten, Europa und Indien.
© aero.de | 01.11.2018 17:39


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 11/2018

Take-off TV Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden