Verdacht auf illegale Waffenlieferungen
Älter als 7 Tage

Mahan Air droht Einflugverbot für Deutschland

Mahan Air Airbus A340-300
Mahan Air Airbus A340-300, © Alec Wilson, CCBYSA

Verwandte Themen

DÜSSELDORF - Die Bundesregierung will die private iranische Fluggesellschaft Mahan Air in Deutschland sperren. Mahan Air soll laut Hinweisen von US-Sicherheitsbehörden in Waffenlieferungen an das syrische Regime verstrickt sein.

Viermal pro Woche fliegt Mahan Air mit einem Airbus A340-300 von Düsseldorf nach Teheran, zweimal ab München. Noch im Verlauf des Januar will die Bundesregierung ein Einflugverbot für Deutschland gegen Mahan Air verhängen, meldet die "Bild"-Zeitung. Eine offizielle Bestätigung gibt es bisher nicht.

Grundlage für die Sperrung sind demnach Hinweise von US-Sicherheitsbehörden, laut denen Mahan Air für die iranischen Revolutionsgarden illegale Waffenlieferungen nach Syrien durchgeführt hat. "Warum darf Mahan Air nach wie vor nach München und Düsseldorf fliegen", machte US-Botschafter in Berlin Richard Grenell das Thema auf "Twitter" öffentlich.

Iran ist ein enger Verbündeter des syrischen Machthabers Bashar al-Assad, der im Kampf gegen Aufständische und die eigene Bevölkerung selbst vor Giftgaseinsätzen nicht zurückschreckte. Neben Mahan Air unterhält auch die staatliche Fluggesellschaft Iran Air Linienflüge nach Deutschland.
© aero.de | 22.12.2018 09:51

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 24.12.2018 - 15:36 Uhr
gezielte Werbung: Passend zum Artikel erscheint eine Werbung für "moslemisches Dating- moslima.com" , haha, gelungene Google-Algorithmen
Beitrag vom 23.12.2018 - 11:54 Uhr
@bevol

Ja und warum ist sowas überhaupt eine journalistische Meldung wert?

Hätte der Hund nicht geschi... hätte er den Hasen noch gekriegt ...

Hätte hätte ... Fahrradkette ...

Hätte ich elGordo gespielt und hätte ich gewonnen, dann sollte ich jetzt eigentlich Millionär sein ... Bin ich aber nicht ...
Beitrag vom 23.12.2018 - 10:44 Uhr
Aus der Überschrift: "VERDACHT auf illegale Waffenlieferungen - Mahan Air DROHT Einflugverbot für Deutschland"

Aus dem Text: "Mahan Air SOLL laut Hinweisen von US-Sicherheitsbehörden in Waffenlieferungen an das syrische Regime verstrickt sein."

"Eine offizielle Bestätigung gibt es bisher nicht."

Wo bitte wird dieser Vorgang als bereits unumstößliche Tatsache dargestellt? Es ist doch wohl eher das Gegenteil der Fall.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 09/2019

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden