Britische Umfrage
Älter als 7 Tage

Ryanair auf letztem Platz bei Kundenzufriedenheit

Ryanair Boeing 737-800
Ryanair Boeing 737-800, © NUE

Verwandte Themen

DUBLIN / LONDON - Europas größte Billig-Fluggesellschaft Ryanair ist einer britischen Umfrage zufolge aus Kundensicht die schlechteste Airline bei Kurzstreckenflügen.

Passagiere aus Großbritannien waren unter anderem mit dem Boarding, Sitzkomfort sowie Essens- und Getränkeangebot unzufrieden. Damit ist die irische Gesellschaft das sechste Jahr in Folge Schlusslicht in der Befragung der Verbraucherorganisation "Which?".

Viele der 7901 Fluggäste gaben an, sie "würden nie wieder mit Ryanair fliegen". Passagiere waren auch wegen der vielen abgesagten Flüge, Verspätungen und geänderten Gepäckregeln verärgert. Eine Ryanair-Sprecherin kritisierte die Umfrage als "total unrepräsentativ", weil die Preise nicht berücksichtigt worden seien.

Der Billigflieger, der sich lange Zeit gegen Gewerkschaften gesperrt hatte, wurde 2018 von Streikwellen in Europa getroffen. Flugausfälle waren die Folge, das Passagierwachstum fiel geringer aus als erhofft.

Schlecht schnitten in der Umfrage zu den Kurzstreckenflügen aus dem Vereinigten Königreich auch die britische Chartergesellschaft Thomas Cook Airlines und die ungarische Billig-Airline Wizz Air ab. Die beste Bewertung bekam die kleine Regional-Fluggesellschaft Aurigny (Kanalinsel Guernsey), gleich dahinter folgte Swiss Airlines.
© dpa-AFX | 07.01.2019 06:23

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 08.01.2019 - 17:28 Uhr
Bei Ryanair weiß man was man hat, das ist fast schon wieder fair. All die anderen Airlines - auch die etablierteren, die dieses Konzept mehr oder weniger abkupfern, verschleiern das nebulös, so dass man noch mehr enttäuscht ist. Ein Bsp. die Tuifly - nach außen schön verpackt, TUI = Premium, als Airline Kunde kommt man sich nicht so vor ... Positives Beispiel LCC aus den USA: Southwest, niedriger Preis, trotzdem guter Service.
Beitrag vom 08.01.2019 - 14:05 Uhr
Mein Post ging eben genau vom Gegenteil aus, es gibt genug Verbindungen, bei denen keine Alternative zur Verfügung steht. Und da darf man auch durchaus genervt sein von Ryanair.
Wie contrail55 so treffend schreibt, ist es gar nicht notwendig, so mies zu sein, um niedrige Kosten zu haben.
Easyjet zum Beispiel bietet gegen Aufpreis wenigstens die Möglichkeit einer komfortableren Reise. Damit zieht ezy Komfortmäßig mit LH, KLM etc., die ja auch erheblich Service abgebaut haben auf der Kurzstrecke, gleich.
Ryanair ist davon weit entfernt.

Beitrag vom 08.01.2019 - 08:30 Uhr
Niemand wird gezwungen, mit FR zu fliegen!


Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2019

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden