Luftraum gesperrt
Älter als 7 Tage

Indien-Pakistan-Konflikt stört Flugverkehr in der Region

NEU DELHI - Der eskalierende Konflikt zwischen den Atommächten Indien und Pakistan hat zu Störungen im Flugverkehr zwischen der Region und dem Rest der Welt geführt. Weil der Luftraum über Pakistan gesperrt war, stornierte Thai Airways alle Flüge von Bangkok nach Europa am Mittwochabend und Donnerstagmorgen.

Die staatliche indische Fluggesellschaft Air India teilte mit, alle Flüge nach Indien aus Europa und den USA würden über Dubai und Schardschah in den Vereinigten Arabischen Emiraten umgeleitet. Dies werde zu Verspätungen führen. Am Mittwoch waren zwischenzeitlich mehrere Flughäfen in Nordindien geschlossen worden.

Flug HY441 am 28.02.2019 während des Indien-Pakistan-Konflikts, © Twitter / Flightradar24


Nachdem Indiens Luftwaffe in der Nacht zum Dienstag zum ersten Mal seit 1971 einen Angriff auf pakistanischem Gebiet geflogen hatte, schoss Pakistan nach eigenen Angaben am Mittwoch zwei indische Kampfflugzeuge ab. Ein indischer Pilot sei festgesetzt worden. Pakistans Armeesprecher Asif Ghafoor veröffentlichte auf Twitter ein Foto des offenbar im Gesicht verletzten Oberstleutnants.

Indiens Außenministerium bestellte nach eigenen Angaben den pakistanischen Botschafter ein und beschwerte sich über diese "vulgäre Darstellung" des Gefangenen, die gegen internationales Recht und die Genfer Konvention verstoße. Indien erwarte seine sofortige, sichere Rückkehr. Aus Pakistan kam darauf zunächst keine Antwort.
© dpa-AFX | Abb.: Flightradar24 | 28.02.2019 06:24

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 28.02.2019 - 13:07 Uhr
Frage an die Experten: Wie lange braucht es, um eine neue Route festzulegen, nachdem Thai die Flüge gestrichen hatte?
Das lässt sich nicht pauschal beantworten, es hängt von zu viel Faktoren ab. ZB. welches Equipment habe ich zur Verfügung, wie groß ist der Umweg, welche Überflugsrechte habe ich, welche Lizenzen/Equipment ist verfügbar (Zb wg Himalaya Überflug) usw. Viele fliegen normal durch, allerdings mit angepassten Flugzeiten. Wenn die dann mal stehen dauert es wieder 2-3 Tage bis alles andere, zB die Anschlussflüge, Crewrotation, umgestrickt ist.

Danke für die informative Kurzdarstellung!
Beitrag vom 28.02.2019 - 10:54 Uhr
Frage an die Experten: Wie lange braucht es, um eine neue Route festzulegen, nachdem Thai die Flüge gestrichen hatte?
Das lässt sich nicht pauschal beantworten, es hängt von zu viel Faktoren ab. ZB. welches Equipment habe ich zur Verfügung, wie groß ist der Umweg, welche Überflugsrechte habe ich, welche Lizenzen/Equipment ist verfügbar (Zb wg Himalaya Überflug) usw. Viele fliegen normal durch, allerdings mit angepassten Flugzeiten. Wenn die dann mal stehen dauert es wieder 2-3 Tage bis alles andere, zB die Anschlussflüge, Crewrotation, umgestrickt ist.
Beitrag vom 28.02.2019 - 10:21 Uhr
Auf Flightradar sind seit gestern heftige Beispiele von Routenaenderungen zu bewundern.
Aircanada AC42 zum Beispiel machte nach Überquerung des Atlantiks über Schweden kehrt und flog zurück nach Toronto.

 https://www.flightradar24.com/data/flights/ac42/#1fa22752


Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2019

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden