Indonesien
Älter als 7 Tage

Garuda storniert Bestellung von 49 Boeing 737 MAX

Garuda Indonesia Boeing 737 MAX 8
Garuda Indonesia Boeing 737 MAX 8, © The Boeing Company

Verwandte Themen

JAKARTA - Indonesiens staatliche Fluggesellschaft Garuda hat eine Milliarden-Bestellung über 49 Passagiermaschine des Typs Boeing 737 MAX rückgängig gemacht.

Die Fluglinie begründete dies am Freitag mit verlorenem Vertrauen nach dem Absturz von zwei baugleichen Flugzeugen mit insgesamt mehr als 340 Toten innerhalb der vergangenen sechs Monate. Eine der abgestürzten Maschinen gehörte der indonesischen Billigfluglinie Lion Air, die andere der äthiopischen Fluggesellschaft Ethiopian Airlines.

Garuda ist die größte Fluggesellschaft des südostasiatischen Landes. Der Wert der jetzt stornierten Bestellung liegt nach Listenpreis bei mehr als vier Milliarden Euro. Bislang hat Garuda nur eine einzige solche Maschine des US-Konzerns Boeing in ihrer Flotte. Vermutet wird, dass das Flugzeug jetzt verkauft oder an Boeing zurückgegeben wird. Der Auftrag über insgesamt 50 Maschinen stammte aus dem Jahr 2014.

Fluggesellschaften weltweit lassen die Boeing 737 MAX inzwischen am Boden. Die Boeing 737 MAX 8 des Konkurrenten Lion Air war am 29. Oktober kurz nach dem Start in Indonesiens Hauptstadt Jakarta ins Meer gestürzt. Alle 189 Insassen kamen ums Leben.

Beim Absturz einer baugleichen Maschine in Äthiopien starben in diesem Monat 157 Passagiere und Besatzungsmitglieder. Vermutet wird, dass in beiden Fällen ähnliche technische Probleme Grund dafür waren.
© dpa-AFX | 22.03.2019 05:34

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 23.04.2019 - 07:01 Uhr
Laut einem Bericht wurde neu Verhandelt.
2020 könnten die Auslieferungen erneut aufgenommen werden.

 https://www.seputarforex.com/analisa/tragedi-boeing-bayangi-harga-saham-giaa-288225-21
Beitrag vom 22.03.2019 - 21:00 Uhr
kommt man aus so einem Deal einfach so raus? Das würde mich doch sehr wundern...

Na aber hallo, nachdem was man täglich immer wieder Neues erfährt sollte das doch leicht möglich. Gerade erst hier gelesen, daß man Sicherheitsanzeigen nur gegen Aufpreis erhält, wobei man die Wichtigkeit dieser Anzeigen für das MCAS sogar noch verschwiegen hat. Siehe Reaktion von Southwest.
 https://theaircurrent.com/aviation-safety/southwest-airlines-is-adding-new-angle-of-attack-indicators-to-its-737-max-fleet/

Boeing hat unter Vorspiegelung fehlerhafter bzw verschwiegener Tatsachen arglistig ein flugunfähges Luftverkehrszeug verkauft. Nur mal so auf die Schnelle die gegenwärtige Situaton der 737 max dargestellt. Sie dürfen jeden Vertrag aus wichtigen Grund immer kündigen, selbst wenn da Unkündbarkeit darin stehen sollte. Diskussion ist dabei immer nur, was wird als ein wichtiger Grund angesehen.

Die Anwälte freuen sich sicher schon und mancher dürfte seinen neuen Rolls-Royce (nein, keine Triebwerke sondern Auto) schon bestellt haben.(LOL)
Beitrag vom 22.03.2019 - 14:00 Uhr
"Fluggesellschaften weltweit lassen die Boeing 737 MAX inzwischen am Boden. "

Ach, ich dachte die dürfen bis auf weiteres gar nicht mehr fliegen.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 07/2019

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden