Schnellerer Abbau der A380-Flotte
Älter als 7 Tage

Emirates prüft drastische Verkleinerung des Flugbetriebs

Geparkte Emirates Airbus A380
Geparkte Emirates Airbus A380, © Emirates

Verwandte Themen

DUBAI - Emirates erwägt Insidern zufolge wegen der Corona-Krise den Abbau mehrerer zehntausend Stellen. Bis zu 30.000 Jobs und damit rund 30 Prozent von insgesamt 105.000 per Ende März könnten infolge der Corona-Pandemie gestrichen werden, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg am Sonntag schrieb.

Zudem werde eine noch zügigere Stilllegung älterer Airbus A380 erwogen. Mit dem Arbeitsplatzabbau würde die Fluggesellschaft anderen Airlines folgen, die allesamt unter der Corona-Krise leiden. Diese brachte den Flugverkehr fast komplett zum Erliegen.

Zwar dürften in den kommenden Monaten nach und nach wieder mehr Jets mit Urlaubern und Geschäftsreisenden abheben, eine vollständige Erholung des Flugverkehrs dürfte Branchenexperten zufolge aber einige Jahre brauchen.

Dass die arabische Emirates nun auch eine schnellere Ausmusterung älterer A380 erwägen könnte, dürfte angesichts der Luftfahrtkrise nur wenig überraschend. Denn: so sehr Piloten und Passagiere die Maschine mögen und loben, im kommerziellen Betrieb hat der vierstrahlige Jet so seine Probleme.

Ihn mit ausreichend Passagieren dauerhaft und konkurrenzfähig profitabel zu füllen, ist nicht einfach. So machen neue Langstreckenflugzeuge mit kerosin-genügsameren Doppel-Triebwerken Punkt-zu-Punkt-Verkehre attraktiver.

Der A380, der gedacht war, die großen Drehkreuze zu bedienen, hat es dadurch schwerer. 2019 hatte Airbus dann auch das Produktionsende für den Riesenvogel angekündigt. Emirates hat derzeit 115 A380 in der Flotte und verhandelt laut "Bloomberg" mit Airbus über spätere Auslieferungen der letzten Neuzugänge.
© dpa-AFX, aero.de | Abb.: Airbus | 17.05.2020 19:20


Kommentare (0) Zur Startseite
#15840
Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /homepages/18/d506720601/htdocs/_aero_de/pages/news_details.php on line 2755
Beitrag vom 17.10.2021 - 20:05 Uhr
was ist, gibt es Probleme?
Beitrag vom 16.08.2021 - 10:34 Uhr
@FloCo:
Das 'bemängele' ich an dem Beitrag:
"Planungen gibt es schon etwas länger. Nur haben die keinen der jeden Nasenpopel ins aero Forum schreibt. Und das hat auch seine Gründe. Und die Ereignisse überschlagen sich aktuell etwas schneller als auch Sie und ich uns das wohl ausmalen konnten. Andererseits kann man nicht bei jedem Ereignis gleich und sofort mit Sack und Pack das Land verlassen. Man hat eine Botschaft in dem Land eingerichtet die schließlich hoheitliche Aufgaben zu erledigen hat, incl. Betreuung der sich vor Ort befindlichen deutschen Bürger.".
Weil es nicht stimmt, quasi komplett falsch ist (und mich, wie schon öfters, diskreditieren sollte).

Außenminister H.Maas und Verteidigungsministerin A.Kramp-Karrenbauer werden zu Recht kritisiert - weil sie die Lage völlig falsch eingeschätzt und entsprechend schlecht 'vorbereitet' haben. Das kann man in anderen Medien (nicht Luftfahrtforen) nachlesen, z.B. auf Spiegel.de.

Aber prinzipiell haben Sie Beide Recht, ich hätte darauf gar nicht reagieren sollen. Mein Fehler.

Tut mir leid, aber ich kann in dem von Ihnen bemängelten Kommentar keinerlei Bezug zu Ihrem Kommentar sehen. Wie soll dieser Kommentar Sie dann diskreditieren?
Der User @Otto West redet über Planungen, die Sie mit keinem Wort erwähnt haben, der User @GB allerdings schon. Wie schaffen Sie es da sich gleich wieder in die Opferrolle zu lesen, dass Sie der User hier diskreditieren will? Der Kommentar von @74 bitte 63 würde dazu taugen; auf den nehmen Sie aber keinen Bezug.

Genau genommen antworten Sie jetzt hier auf einen Kommentar, der keinen wirklichen Bezug zu dem Ihrigen hat mit einer Beleidigung... und das gerade von Ihnen, wo Sie doch immer so sehr auf den guten Umgangston achten und immer sofort nach Moderation, Sperrungen und sonstigen rufen, wenn Sie sich angegriffen fühlen...

Das ist das, was ich nicht verstehe hier...

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 06/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden