Airlines
Älter als 7 Tage

Wieder weniger Passagiere bei Ryanair

Ryanair Boeing 737-800
Ryanair Boeing 737-800, © Flughafen Nürnberg

Verwandte Themen

DUBLIN - Bei der Billigfluggesellschaft Ryanair haben sich die Passagierzahlen im September wieder stärker reduziert. Die Airline beförderte rund 5,1 Millionen Passagiere, das waren 64 Prozent weniger als ein Jahr zuvor, wie Ryanair am Freitag in Dublin mitteilte. Im August lag der Rückgang bei 53 Prozent.

Im September habe etwa die Hälfte der üblich durchgeführten Flüge zu dieser Zeit stattgefunden. Die Auslastung liege bei 71 Prozent.

Ryanair hatte im August bereits 60 Prozent des Vorkrisen-Flugplans wieder hergestellt und eine Auslastung von 73 Prozent erzielt. Die Corona-Krise trifft  auch die Iren hart. Ryanair streicht gerade sein Flugangebot zusammen und setzt sich für einheitliche Reiseregeln in Europa ein.

Am 24. Oktober wird Ryanair ihre Zelte am Flughafen Düsseldorf abbrechen - die Airline hat vor wenigen Wochen die Schließung der Basis angekündigt, die rund 200 Mitarbeiter beschäftigt. Als Grund gab Ryanair einen Streit mit dem Flughafen um Entgelte an.
© dpa-AFX | Abb.: Flughafen Nürnberg | 02.10.2020 09:21

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 02.10.2020 - 12:34 Uhr
OK, gehen wohl bald Pleite.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

FLUGREVUE 03/2024

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden