Sicherheit
Älter als 7 Tage

Easyjet kollidiert am BER mit einem Vogel

Easyjet Airbus A320
Easyjet Airbus A320, © Airbus

Verwandte Themen

BERLIN - Ein Airbus A320-200 von Easyjet Europe mit dem Kennzeichen OE-IJN ist während des Steigfluges vom neuen Hauptstadtflughafen mit einem Vogel kollidiert.

Flug U2-5915 war am 4. November gerade von der Startbahn 25L in Richtung Teneriffa gestartet, als ein Vogel von einem der CFM56-Triebwerke des Flugzeuges eingesaugt wurde.

Die Besatzung brach den Steigflug bei Flight Level 070 ab und kehrte zum Flughafen zurück, wo sie das Flugzeug 30 Minuten nach dem Start sicher zur Landung brachte. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

Eine Ersatzmaschine brachte die Passagiere wenige Stunden später an ihr Ziel. Der Airbus, der in den Vogelschlag verwickelt war, wird von Technikern auf Schäden geprüft und repariert.

Dieser Artikel basiert auf einer Meldung des "Aviation Herald" und wird von aero.de in Lizenz veröffentlicht.

© aero.de (boa) | 05.11.2020 12:24


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 12/2020

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden