Absichtserklärung
Älter als 7 Tage

El Al und Etihad wollen eng zusammenarbeiten

Tony Duglas, Etihad - Gonen Usishkin, El Al
Tony Duglas, Etihad - Gonen Usishkin, El Al, © Etihad

Verwandte Themen

ABU DHABI - Die Chefs von Etihad und El Al, Tony Douglas und Gonen Usishkin, haben eine Absichtserklärung unterzeichnet, nach der sie die Möglichkeiten einer engen Zusammenarbeit ausloten wollen. Die Spanne reicht von einem Codeshare-Abkommen bis hin zur gemeinsamen Nutzung von Trainingskapazitäten.

Bei dem angestrebten Codeshare-Abkommen geht es laut einer Mitteilung der beiden Airlines sowohl um direkte Verbindungen zwischen Abu Dhabi und Israel als auch um weiterführende Strecken von den Hubs Etihads und El Als aus.

Das Management wird mit der Absichtserklärung auch beauftragt, Möglichkeiten der Zusammenarbeit bei Fracht, Wartung, Bonusprogrammen, Streckenplanung und Kapazitäten für Crewtrainings auszuloten.

"Diese Absichtserklärung ist die Grundlage einer dauerhaften und starken Beziehung zwischen Abu Dhabi und Tel Aviv", sagte Etihad-CEO Tony Douglas. Möglich wird die avisierte Zusammenarbeit durch eine politische Annäherung der Heimatländer der Airlines inmitten der Coronakrise, die für beide große wirtschaftliche Herausforderungen birgt.

"Nach der Normalisierung der diplomatischen Beziehungen zwischen Israel und den Vereinigten Arabischen Emiraten haben wir diese großartige Chance, die Zusammenarbeit mit Etihad auszuloten", sagte El Al-CEO Gonen Usishkin.

Zwischen den Ländern herrschte Jahrzehnte lang frostige Stimmung, beide verwehrten den Airlines des jeweils anderen die Überflugrechte. Etihad fristete lange ein Schattendasein neben der mächtigen Konkurrentin Emirates. Eine neue Partnerin könnte hier neue Perspektiven eröffnen.
© aero.de (boa) | Abb.: Etihad | 19.11.2020 11:22


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 12/2020

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden