Airlines
Vor 7 Tagen

Regierung hilft Vietnam Airlines durch die Krise

Vietnam Airlines Boeing 787-9 Dreamliner
Vietnam Airlines Boeing 787-9 Dreamliner, © Ingo Lang

Verwandte Themen

HANOI - Vietnam Airlines beschafft sich in der Corona-Krise eine halbe Milliarde US-Dollar - das meiste Geld steuert der Staat bei.

Gut 460 Millionen US-Dollar Verlust sind bei Vietman Airlines in den ersten neun Monaten des aktuellen Geschäftsjahres aufgelaufen. Um die Krise zu überstehen, gibt Vietnam Airlines neue Aktien im Umfang von 350 Millionen US-Dollar heraus - die Regierung zeichnet laut Medien 85 Prozent der Emission.

Vietnams Zentralbank stellt der Airline zudem einen zinsgünstigen Kredit über 170 Millionen US-Dollar zur Verfügung. Vietnam Airlines hat in den vergangenen Monaten bereits ein hartes Sparpaket umgesetzt und Stellen abgebaut.
© aero.de | 20.11.2020 09:09


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 12/2020

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden