Emirates
Älter als 7 Tage   EXKLUSIV 

Recaro liefert Sitze für neue Premium-Economy-Kabine

Recaro PL3530
Recaro PL3530, © Recaro

Verwandte Themen

HAMBURG - Der deutsche Sitzhersteller Recaro hat sich in einem Design-Wettbewerb durchgesetzt und liefert die Sitze für die mit Spannung erwartete neue Premium Economy-Class-Kabine von Emirates. Im Airbus A380 lässt die Airline aus Dubai bis zu 58 Premium-Economy-Sitze einbauen.

"Die erste A380 mit der neuen Kabine steht bei Airbus in Hamburg-Finkenwerder kurz vor der Auslieferung", sagte Emirates-Präsident Sir Tim Clark in einem Exklusivgespräch mit aero.de. "Es gab mit dem Flugzeug wiederholt andere technische Schwierigkeiten, daher wurde es noch nicht ausgeliefert bisher."

Dies sei, so Clark, vermutlich am 20. Dezember der Fall. Insgesamt werden in diesem Monat drei A380 aus Hamburg an Emirates abgeliefert, die ersten in diesem Jahr. Ihre 116. A380 mit dem Kennzeichen A6-EVL traf als erste am Samstagmorgen in Dubai ein. Nur eines der drei Flugzeuge enthalte die neue Kabine.

"Sie ist sehr gelungen und wir werden damit wirklich einen Vorsprung haben", so Clark. In den bisher dreiklassigen Emirates-A380 wird sich die Premium Economy vorn unten auf dem Hauptdeck befinden. "Es sind pro Reihe acht Recaro-Sleeperette-Sitze, insgesamt 58, die wir stark adaptiert haben", so Clark. Der Sitzabstand beträgt 38 Zoll (96,5 cm) und liegt damit im oberen Bereich im Vergleich zu Produkten von Wettbewerbern.

Weder Clark noch Recaro wollten den exakten Sitztyp bestätigen, der dem Emirates-Produkt zugrunde liegt. Der deutsche Hersteller bietet ein spezifisches Premium Economy-Modell, das den vom Emirates-Chef genannten Spezifikationen ähnlich ist.

"Die Sitze sehen aus wie in einem Mercedes, mit auffälliger Farbgebung auch an den Wänden", sagte der Emirates-Chef, der selbst noch vergangene Woche dabei war Teppichmuster auszuwählen. "Es gibt drei Toiletten vorn und eine Bordküche dahinter", erklärte Clark. In den bisherigen Zweiklassen-A380 der Gesellschaft befindet sich die neue Premium Economy-Kabine im Vorderteil des Oberdecks noch vor der Business-Sektion, wo sonst die First Class-Abteile stehen.

Flottenweiter Einsatz

Dort wird es 52-56 Premium Economy-Sitze geben und anstelle der beiden Duschen wurden vorn drei Toiletten installiert.

"In vielen ähnelt der Sitz unserem Business Class-Sitz, die Sitzlehne lässt sich um acht Zoll (20 cm) nach hinten neigen, es gibt ausfahrbare Fußstützen, insgesamt ist das ein sehr komfortabler Cradle-Sitz", so Clark. "Diese neue Kabine wird in allen unseren Flugzeugen eingebaut, die Spezifikationen stehen fest für die Boeing-Typen 777-300ER, 777-9, 787 sowie den Airbus A350."

Letztere drei Typen erhält Emirates erst ab 2022. Der kommerzielle Start der neuen Kabine wird sich noch bis Mitte 2021 verzögern. "Wir müssen erst mal eine kritische Masse an Flugzeugen mit der neuen Kabine haben ehe wir das anbieten können", so der Emirates-Chef. Nach der Produktvorstellung Mitte nächsten Jahres sei die Einführung auf spezifischen Routen zum Jahresende 2021 zu erwarten.

Damit gehört Emirates zu den letzten Nachzüglern darin, diese populär gewordene Zwischenklasse auf Langstrecken anzubieten.



Korrektur: in der Drei-Klassen-Konfiguration wird Emirates 58 Premium-Economy-Sitze einbauen.
© aero.de, Andreas Spaeth | Abb.: Recaro, Emirates | 07.12.2020 15:19

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 07.12.2020 - 17:18 Uhr
LH hat im A380 in der PE auch 8 Sitze pro Reihe...

Danke für die Korrektur. Ansonsten bleiben die Fragen dennoch alle 3 offen, wo EK nun besonders weit vor ist.
Beitrag vom 07.12.2020 - 16:57 Uhr
LH hat im A380 in der PE auch 8 Sitze pro Reihe...
Beitrag vom 07.12.2020 - 16:16 Uhr
Ich möchte gerne mal über das „weit vorne“ bei EK in Premium Economy im A380 gegen z.B. die viel gescholtene LH PE im A380 belehrt werden.

96,5cm bietet LH auch.

EK 8 Sitze pro Reihe ins Oberdeck (gequetscht?) und Maindeck, LH 8 Sitze aber nur ins größere Maindeck.

Der Sitz unterscheidet sich auf den ersten Blick auch nicht wirklich von LHs Produkt?

Dieser Beitrag wurde am 07.12.2020 17:18 Uhr bearbeitet.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 03/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden