Trainingsflüge
Älter als 7 Tage

Eurowings Discover fliegt nach Rom und Barcelona

Eurowings Airbus A330-200
Eurowings Airbus A330-200, © Lufthansa

Verwandte Themen

FRANKFURT - Lufthansa hat im Flugplan für April und Mai die ersten Flüge ihres neuen Ferienfliegers Eurowings Discover versteckt - die Airline fliegt mit Airbus A330-200 von Frankfurt nach Rom und Barcelona.

Windhuk, Las Vegas, Mauritius, Punta Cana, Anchorage - das anfängliche Streckennetz weist Eurowings Discover als lupenreine Langstreckenairline aus. Auf den ersten Linien wird der neue Lufthansa-Ferienflieger hingegen nur kurze Distanzen fliegen.

Unter Flugnummern von Lufthansa und Air Dolomiti wird Eurowings Discover im April und Mai - vermutlich zu Trainingszwecken - morgens von Frankfurt mit einem Airbus A330-200 nach Rom fliegen und nachmittags einen Umlauf nach Barcelona durchführen. Zuvor hatte das Portal "FrankfurtFlyer" berichtet.

Ab Juni schickt Lufthansa die neue Tochterfirma auf Langstrecke. Eurowings Discover startet mit drei A330-200, im Winterflugplan 2021/2022 will Lufthansa die Plattform auf sieben Flugzeuge ausbauen.
© aero.de | 22.02.2021 14:02

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 22.02.2021 - 15:07 Uhr
6062 — steht doch oben drüber. TRAININGSFLÜGE
Beitrag vom 22.02.2021 - 14:52 Uhr
soweit ich weiss sind teilweise kabinencrews bei der LAT schon ausgebildet. cockpit wohl ebenso. dann macht es sinn ihnen auf der kurzstrecke einen einblick in ihren arbeitsplatz zu geben, bevor es auf die langstrecke geht.
Beitrag vom 22.02.2021 - 14:42 Uhr
Auch bei der "Classic" wurden neue Modelle, z.B. der A350 erst auf der Kurzstrecke eingesetzt. Hier ist es ja eine ganz neue Airline.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 03/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden