Airlines
Älter als 7 Tage

Delta plant wieder mit allen Piloten

Delta Air Lines A220
Delta Air Lines A220, © Airbus

Verwandte Themen

ATLANTA - Delta hat in der Krise zeitweise 1.700 Piloten zwangsbeurlaubt. Ab Oktober will der US-Flugkonzern wieder allen Piloten Flüge zuweisen. Das Management rechnet mit einer stetigen Rückkehr der Flugnachfrage - bereits 2023 will Delta wieder die volle Vorkrisenkapazität herstellen.

12,4 Milliarden US-Dollar Verlust: 2020 war auch für Delta ein Horrorjahr. Inzwischen sieht die Airline Licht am Ende des Tunnels: 400 der 1.700 beurlaubten Piloten kehren im Sommer in die Cockpits zurück.

"Alle übrigen betroffenen Piloten werden bis Oktober wieder in den aktiven Flugdienst zurückkehren", teilte Delta den Piloten in einem Memo mit. In den nächsten Monaten sollen die Piloten im Simulator auf den Neustart im Spätsommer vorbereitet werden. Rund 13.000 Piloten sind bei Delta angestellt.

Delta verliert derzeit noch zwischen 10 und 15 Millionen US-Dollar pro Tag, wird den umsatzstarken Sommerflugplan aber mit 18 bis 19 Milliarden US-Dollar Liquidität beginnen.

Dynamische Erholung

Impffortschritte in den USA schüren bei Delta Hoffnung auf eine steile Erholungskurve - die Airline will bereits im Sommer 2023 wieder ein Flugangebot "auf dem Niveau von 2019" stemmen, heißt es in dem Memo.
© aero.de | Abb.: Airbus | 04.03.2021 15:32


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 04/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden