Flotten
Älter als 7 Tage

Ryanair bringt 737 MAX nach London und Bergamo

Ryanair Boeing 737 MAX 200
Ryanair Boeing 737 MAX 200, © Boeing

Verwandte Themen

LONDON - Ryanair bereitet sich auf die Boeing 737 MAX vor. Die Airline will die ersten Flugzeuge in Großbritannien und Italien stationieren.

Die 737-8200 ist startklar - nach der FAA hat auch die europäische Luftfahrtaufsicht EASA die Spezialversion auf Basis der 737 MAX 8 Anfang April zugelassen.

Er rechne mit dem Beginn der Auslieferungen "in den kommenden zwei Wochen", sagte Ryanair Vorstandschef Eddie Wilson auf einer virtuellen Branchenkonferenz. Ryanair werde die Flugzeuge zunächst an Standorten mit eigener Technik stationieren. Wilson nannte konkret "Standsted und Bergamo".

Ryanair hofft bis Ende Mai auf 16 737 MAX 8200. Die Airline will in den nächsten Monaten 80 Prozent ihres Vorkrisenprogramms fliegen.

Ryanair hat sich die 737-8200 auf den Leib schneidern lassen: 197 Sitze passen in das Flugzeug, acht mehr als in den aktuellen 737-800 der Airline. Die Airline hat 135 737-8200 verbindlich bestellt - und in der Krise eine günstige Kaufgelegenheit gewittert, um den Auftrag auf 210 Flugzeuge aufzustocken.

Die Extrasitze bedingen einen zusätzlichen Notausgang. Laut der ergänzenden Zulassung der FAA dürfen Airlines eine 737 MAX 8200 für maximal 210 Passagiere konfigurieren. Ryanair lässt in die 737 MAX 8200 zudem wieder Teleskoptreppen einbauen, über die Passagiere an und wieder von Bord gelangen.
© aero.de | 23.04.2021 07:39


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for daily aviation news from our editors and Reuters.

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 08/2021

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden