Infektionswelle
Älter als 7 Tage

Vietnam stoppt internationale Einreise

Vietnam Airlines Airbus A350-900
Vietnam Airlines Airbus A350-900, © Airbus

Verwandte Themen

HANOI - Wegen steigender Corona-Zahlen in Vietnam stoppt der Flughafen in der Hauptstadt Hanoi vorübergehend alle internationalen Einreisen.

Die Regel soll zunächst bis zum 7. Juni gelten, berichtete die Online-Zeitung "VnExpress" am Montag unter Berufung auf die Zivilluftfahrtbehörde. Internationale Abflüge würden aber wie geplant durchgeführt. Auf dem Airport von Ho-Chi-Minh-Stadt gilt bereits seit vergangener Woche die gleichen Regel.

Bereits seit März vergangenen Jahres dürfen ohnehin nur noch vietnamesische Staatsbürger, Diplomaten, Investoren und andere Personen mit Sondergenehmigungen einreisen. Sie müssen aber in speziellen Einrichtungen 21 Tage in Quarantäne.

Das südostasiatische Land kämpft seit Ende April mit seiner bisher schwersten Virus-Welle. Bis dahin war Vietnam wegen seiner extrem strikten Maßnahmen sehr glimpflich durch die Pandemie gekommen. Am Wochenende hatte die Regierung von der Entdeckung einer neuen Variante des Virus berichtet, die sowohl Eigenschaften der bisher bekannten britischen Form als auch der indischen Form aufweise. Sie sei sehr leicht übertragbar, hieß es.

Bislang wurden in dem kommunistisch regierten Land mit mehr als 96 Millionen Einwohnern insgesamt rund 7100 Fälle bestätigt. 47 Menschen sind in Verbindung mit Covid-19 gestorben.
© dpa-AFX | 31.05.2021 15:34


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 08/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden