Flotten
Älter als 7 Tage

All Nippon Airways bringt die A380 zurück

All Nippon Airways Airbus A380
All Nippon Airways Airbus A380, © Airbus

Verwandte Themen

TOKIO - Die Schildkröten fliegen wieder: All Nippon Airways (ANA) beendet die Linienpause der A380. Die Vierstrahler waren im August auf der Stammstrecke zwischen Tokio und Honolulu im Einsatz.

Mitten in der Krise hat All Nippon Airways den Aufbau ihrer A380-Mikroflotte mit der Auslieferung des dritten und letzten Riesen abgeschlossen. Letztlich parkte die A380 JA383A im Oktober 2020 aber noch nicht einmal um - und wartet bei Airbus in Toulouse noch immer auf die Überführung nach Tokio.

ANA verwendet die A380 ausschließlich auf der Linie von Tokio nach Honolulu, seit Mai 2020 liegt die Strecke brach.

Vor wenigen Tagen konnten zumindest die beiden anderen ANA A380 - JA381A und JA382A - der Airline wieder Kurs auf Hawaii nehmen. ANA hat die Flugzeuge laut Flugplandaten auf den Umläufen am 9./10. August und 13./14. August wieder auf der Linie eingesetzt. Zunächst hatte "CH Aviation" hierüber berichtet.

ANA hatte die A380 in der Krise mit Wartungs- und Rundflügen von und nach Tokio fit gehalten.
© aero.de | 18.08.2021 08:15


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 07/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden