Flotten
Älter als 7 Tage

Was hat SpiceJet mit zwei 777-200ER vor?

Spicejet Boeing 737 MAX
Spicejet Boeing 737 MAX, © Boeing

Verwandte Themen

NEU DELHI - SpiceJet holt erstmals Großraumjets in die Flotte. Boeing entschädigt die Airline mit zwei gebrauchten 777-200ER für Ausfälle der 737 MAX.

SpiceJet erwartet im Dezember zwei Boeing 777-200ER als Abfindung für Grounding und Lieferverzögerungen der 737 MAX, sagte Airlinechef Ajay Singh der "Times of India". Per Stellenanzeigen sucht die Airline bereits Piloten für die neue Flotte.

Wie SpiceJet die neuen Flugzeuge letztlich einsetzt, hängt vom weiteren Verlauf der Pandemie ab, sagte eine Quelle der Zeitung. Denkbar sind Langstreckenflüge nach Europa und an die US-Westküste, aber ebenso eine vorübergehende Nutzung der 777-200ER im Frachtbetrieb.

SpiceJet hatte zum Zeitpunkt des Groundings 13 737 MAX 8 erhalten und gehört zu den größten Programmkunden.
© aero.de | 01.12.2021 08:51


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 08/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden