Sommer 2022
Älter als 7 Tage

Air France baut Rennstrecke Paris – New York aus

Air France Airbus A350-900
Air France Airbus A350-900, © Air France

Verwandte Themen

##
PARIS - Air France schaltet im Sommer den Turbo ein. Die Airline wird systemweit 90 Prozent der Vorkrisenkapazität fliegen - und auf manchen Linien die Werte von 2019 sogar übertreffen. Zusammen mit SkyTeam-Partner Delta Air Lines richtet Air France einen "Shuttle-Service" mit teils stündlichen Abflügen nach New York ein.

Air France hat nach der Krise wieder Rückenwind. "Air France wird bis zu 196 Ziele in einem Flugplan bedienen, der im Durchschnitt 90 Prozent der im gleichen Zeitraum 2019 bereitgestellten Kapazität entspricht", teilte die Airline diese Woche in Paris mit.

Neben Ferienzielen in Europa setzt die Airline auf Nordamerika. Air France und Delta werden einen "Shuttle-Service zwischen Paris Charles de Gaulle und New York JFK mit acht täglichen Flügen - sechs von Air France und zwei von Delta - einrichten", wie aus der Mitteilung hervorgeht.

Die Flüge werden "im Abstand von ein bis zwei Stunden" ab Paris CDG und gegen späten Nachmittag "fast stündlich" ab New York JFK abheben. Zudem nimmt Air France ihre Linie nach Dallas wieder auf und fliegt im Mai neu nach Denver.

Auf den Linien nach Kanada will Air France ihr Vorkrisenangebot in diesem Sommer sogar um 25 Prozent übertreffen.
© aero.de | Abb.: Air France | 03.04.2022 09:02


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 09/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden