Zwischenfall in Nigeria
Vor 5 Tagen

Air Marshal richtet Waffe auf Passagiere

KANO - Jordan Aviation hat Pilger am falschen Flughafen abgesetzt - die Lage an Bord ist deswegen ziemlich aus dem Ruder gelaufen.

Der Vorfall liegt schon mehrere Monate zurück, verbreitet sich gerade aber rasant über soziale Medien. An Bord eines Flugzeugs der jordanischen Charterairline Jordan Aviation hat ein Air Marshal das Cockpit nach der Landung gegen aufgebrachte Passagiere verteidigt - und dabei eine Waffe gezogen.

Zwischenfall bei Jordan Aviation, © TSL
 
Auslöser des Streits war demnach eine kurzfristige Umleitung eines Pilgerflugs aus Saudi-Arabien. Der Flug sollte in Yola (Nigeria) landen, endete stattdessen aber in Kano (Nigeria). Die Städte liegen mehr als 600 Kilometer voneinander entfernt.
© aero.de | 20.06.2022 11:00


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 06/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden