Farnborough Airshow
Älter als 7 Tage

MTU ergattert Aufträge in Höhe von fast 600 Millionen Dollar

Hauptgebäude der MTU Aero Engines in München
Hauptgebäude der MTU Aero Engines in München, © MTU Aero Engines AG
MÜNCHEN - Der Münchner Triebwerkshersteller MTU hat am letzten Tag der International Airshow in Farnborough eine positive Bilanz gezogen.

Das Unternehmen konnte Aufträge in Höhe von nahezu 600 Millionen US-Dollar (588 Mio Euro) hereinholen, wie es am Freitagmorgen in München mitteilte. Die Messe habe sich "gelohnt".

Der Löwenanteil der Aufträge entfällt laut dem Dax-Konzern auf Neubestellungen des Getriebefans (GTF). An den Triebwerken hält MTU Anteile zwischen 15 und 18 Prozent. Der Konzern steuert nach eigenen Angaben dabei beispielsweise die Niederdruckturbine sowie verschiedene Stufen des Hochdruckverdichters bei. 
© dpa-AFX | 22.07.2022 09:41


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 08/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden