Airports
Älter als 7 Tage

BER vergibt Slots an Kontrollspuren


BER T2 Abflug, © Anikka Bauer, FBB

Verwandte Themen

BERLIN - In den Berliner Sommerferien haben 2,99 Millionen Fluggäste den Hauptstadtflughafen BER genutzt. Die Zahl nannte ein Sprecher des Airports zum Ferienende.

Sie entspreche fast genau den Erwartungen von bis zu drei Millionen Fluggästen. Der Sprecher bestätigte zudem am Sonntagabend einen Bericht von "Berliner Morgenpost" und "B.Z." über eine geplante Neuerung.

Voraussichtlich ab Ende nächster Woche sollen Passagiere kostenlos Zeitfenster für die Sicherheitskontrolle vor ihrem Flug buchen können. Das soll Wartezeiten verkürzen. Auch Sicherheitskontrollen ohne Termin sollen aber möglich bleiben. Einzelheiten will der Airport in den nächsten Tagen bekannt geben.

Flughafenmanager Thomas Hoff Andersson zog eine positive Bilanz der Nutzung von digitalen Self-Service-Angeboten am BER während der Ferien. "Das ist ein wichtiger Baustein für stabile Prozesse beim Abflug", erklärte er.

Im Ferienverkehr hätten sich die intensiven Vorbereitungen ausgezahlt. "Die Vorbereitungen für den Sommer 2022 waren ein weiterer Schritt zur Optimierung der Prozesse und Services am BER."
© dpa-AFX | 22.08.2022 07:37

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 23.08.2022 - 13:10 Uhr
Geiles Geschäftsmodell. Ich sehe es jetzt schon kommen, auch wenn es erstmal "kostenlos" ist :)

Die Passagiere werden zukünftig nicht nur "Fastlane Ad-Hoc" buchen können, sondern auch "Prebooked Fastlane". Die dummen sind dann diejenigen welche es in Kauf nehmen, nicht zu bezahlen und halt 2-3 Stunden in den Warteschlangen warten. Ich hoffe, ich habe nicht recht.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 11/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden