Antonio Turicchi
Älter als 7 Tage

ITA bekommt einen neuen Chef

ITA Airways Airbus A350-900
ITA Airways Airbus A350-900, © Airbus

Verwandte Themen

ROM - Mit Antonio Turicchi an der Spitze soll ITA endlich bei einem Partner landen. Der neue ITA-Chef ist Experte für komplexe Privatisierungen.

Auf die Entmachtung folgte der Abgang: Antonio Altavilla, der Architekt hinter ITA, hat die Airline im Streit mit dem Finanzministerium verlassen.

Unter Altavilla kamen Verhandlungen mit dem US-Investor Certares über eine Übernahme wochenlang nicht vom Fleck, stachen italiensche Topbeamte an die Presse durch. Der frührere Fiat-Chef hatte nie einen Hehl daraus gemacht, für ITA die Lösung MSC/Lufthansa zu bevorzugen.

Nun installiert die italienische Regierung mit Antonio Turicchi einen früheren Finanzbeamten an der ITA-Spitze. Turicchi hat zuletzt die staatliche Finanzagentur Fintecna geleitet, die Privatisierungen öffentlichen Immobilienvermögens koordiniert.

Ob Turicchi auch mit MSC und Lufthansa nochmal spricht, ist offen. Italiens neue Rechtsregierung will die Privatisierung bis Jahresende in trockene Tücher bringen.
© aero.de | 17.11.2022 07:39


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

PaxEx.de Passenger Experience

FLUGREVUE 11/2022

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden