Unfall
Älter als 7 Tage

H125 in Norditalien abgestürzt

Verwandte Themen

CAIOLO - Bei einem Hubschrauberunfall in Norditalien sind drei Insassen verletzt worden. Der Airbus H125 verfing sich bei Dunkelheit in einer Stromtrasse.

Ein Airbus H125 des Salzburger Betreibers Heli Austria ist im Tal Valgerola in Norditalien abgestürzt. Der am Dienstagabend in Livigno gestartete Helikopter kollidierte nach ersten Angaben in rund 1.700 Meter Höhe mit einer Stromtrasse.

Bei dem Vorfall wurden alle drei Insassen verletzt, der Pilot zog sich schwerere Verletzungen zu.
© aero.de | 07.09.2023 09:54


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

FLUGREVUE 05/2024

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden