Flughafen München
Älter als 7 Tage

Millionenstreit um Satelliten-Terminal beigelegt

Flughafen München Satellit T2
Flughafen München Satellit T2, © FMG

Verwandte Themen

MÜNCHEN - Ein millionenschwerer Rechtsstreit um Planung und Bau des Satelliten-Terminals am Münchner Flughafen ist mit einem Vergleich beendet worden.

Über den Inhalt sei Stillschweigen vereinbart worden, teilte das Landgericht München am Mittwoch mit. Das Satellitenterminal ist 2016 in Betrieb genommen worden und gehört der Flughafengesellschaft und der Lufthansa.

Die Bauherren hatten dem federführenden Planungsbüro jedoch Mängel vorgeworfen und deshalb einen Teil der Honorare nicht ausbezahlt. Beide Seiten verklagten sich daraufhin gegenseitig, der Streitwert wurde auf insgesamt rund 28 Millionen Euro beziffert.

Mit dem jetzt geschlossenen Vergleich ist das mehrjährige Verfahren bei der für Baurecht zuständigen 11. Zivilkammer beim Landgericht München I erledigt.
© dpa | 29.11.2023 16:50


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

aero.ukWe spread our wings to the UK. Visit aero.uk for British aviation news from our editors.

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

FLUGREVUE 03/2024

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden