Zwischenfall
Älter als 7 Tage

S7-Boeing hat Probleme mit beiden Triebwerken

S7 Airlines Boeing 737 MAX 8
S7 Airlines Boeing 737 MAX 8, © Anna Zvereva

Verwandte Themen

NOWOSIBIRSK - Ein Flug von S7 Airlines ist in Nowosibirsk notgelandet. Kurz nach dem Start schlugen aus beiden Triebwerken Flammen.

Nowosibirsk, 8. Dezember 2023: S7 Airlines Flug 2502 bricht in Sibiren Richtung Moskau auf - und landet nur zehn Minuten später wieder am Ausgangsflughafen.

Nach Medienberichten schlugen an der Boeing 737-800 bereits im Startlauf Flammen aus dem rechten Triebwerk, kurz darauf spuckte auch das linke Triebwerk Feuer.

In knapp 500 Meter Höhe kehrte die Crew für eine sichere Landung in Nowosibirsk um. Nach Angaben der Airline konnten die Piloten zuvor eine normale Triebwerksfunktion wieder herstellen.
© aero.de | 08.12.2023 12:46

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 09.12.2023 - 12:48 Uhr
Surges nach Vogelschlag?
Was sonst, jedesmal der gleiche Aufmerksamkeitsteaser, „Flammen aus dem Triebwerk“.
Beitrag vom 09.12.2023 - 12:46 Uhr
Zwei Motorenbrände auf einmal?
Was war da los?
Die Triebwerke waren in Betrieb!
Beitrag vom 08.12.2023 - 17:56 Uhr
Zwei Motorenbrände auf einmal?
Was war da los?


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

FLUGREVUE 02/2024

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden