Lufthansa
Älter als 7 Tage

Spohr stellt sich hinter Radikalumbau im Vorstand

Lufthansa Group
Lufthansa Group, © Lufthansa

Verwandte Themen

FRANKFURT - Der Lufthansa-Aufsichtsrat stellt den Konzernvorstand zum 1. Juli neu auf. Konzernchef Carsten Spohr und Michael Niggemann, Ressort Personal und Recht, bleiben. Von drei neuen Vorständen kommen zwei nicht aus Lufthansa-Zirkeln. Spohr hält den "klaren Schnitt" für richtig.

Neue Köpfe im Aviation Center: Ex-Airbus-Managerin Grazia Vittadini kümmert sich im Kranich-Kosmos in Zukunft um die Themen Technik, IT und Nachhaltigkeit.

Noch-Swiss-Chef Dieter Vrancks tritt als Vorstand "Globale Märkte und kommerzielle Steuerung Hubs" die Nachfolge von Harry Hohmeister an.

Kurz vor der Hauptversammlung stellte Lufthansa auch einen neuen Finanzchef vor: Amadeus-Manager Till Streichert rückt für Remco Steenbergen nach, der in gleicher Funktion zum Pharma-Riesen Sandoz in die Schweiz wechselt. Der neue Vorstand ist mit Streichert komplett.

Lufthansa konnte den in Fachkreisen angesehenen Steenbergen nicht halten. Um die Personalie drehten sich bei der Lufthansa-Hauptversammlung vergangene Woche gleich mehrere Wortmeldungen. Großaktionär Deka geißelte die Wechselwelle und den Umbau des Führungsgremiums von sechs auf fünf Ressorts gar als "Beben im Vorstand".

Spohr: "Neue Phase"

"Der Aufsichtsrat hat berücksichtigt, dass wir nach Jahren des Krisenmanagements nun in eine neue Phase kommen", verteidigte Spohr gegenüber der "NZZ" den Schritt. "Alle vier Veränderungen im Vorstand haben unterschiedliche Gründe. (...) Es ist besser, einmal einen klaren Schnitt zu machen, als alle paar Monate Wechsel zu orchestrieren."
© aero.de | 13.05.2024 11:15

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 14.05.2024 - 15:21 Uhr

Sie haben schon mitbekommen, wie sich in den letzten 5 Jahren die Lebenssituation für (m.M.) viel zu viele Menschen in Deutschland dramatisch verschlimmert hat?

Ja, kann halt nicht - wie Sie selbst immer wieder betonen - aufwärts gehen! Oder gilt das für Arbeitnehmer nicht?

Auch für Menschen die arbeiten und auch eben für Menschen aus dieser Berufsgruppe!

Allerdings haben „in diesen Berufsgruppen“ - letztes ca. 13.000 Menschen „zu alten Bedingungen“ freiwillig eine Arbeitsstelle angetreten. So „dramatisch schlimm“ scheinen die Bedingungen nicht gewesen zu sein!
Beitrag vom 14.05.2024 - 12:56 Uhr
Ps.
Ist das nicht, im Kontext der Diskussion, nicht völlig überraschend?

 https://www.aero.de/news-47453/Fraport-verdient-im-Streikquartal-ueberraschend-viel.html

TROTZ Streiks, Geld verdient!
Achja, war ja bei LHG auch der Fall, nur halt - böse, böse MA - zu wenig.
(Achtung: könnte Ironie enthalten).

Inwiefern passt das zum Kontext dieser Diskussion? In der Diskussion geht es doch gar nicht darum, ob man trotz Streiks Geld verdienen kann oder nicht, sondern eher was die Ursachen sind, was die Folgen, was die Verantwortlichkeiten. Oder habe ich irgendwo eine Seite übersehen, wo das diskutiert wurde?
Haben Sie nicht. Übersehen wurde aber, dass das Ergebnis der Fraport ein Konzernergebnis ist und kein Ergebnis des Flughafens FRA. Steht auch so im Artikel.
Die guten Ergebnisse wurden an anderen Airports erwirtschaftet und in FRA auch nur, weil man die Gebühren erhöht hat. Steht in der Investoren Info.

Dieser Beitrag wurde am 14.05.2024 12:56 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 14.05.2024 - 10:38 Uhr
Ps.
Ist das nicht, im Kontext der Diskussion, nicht völlig überraschend?

 https://www.aero.de/news-47453/Fraport-verdient-im-Streikquartal-ueberraschend-viel.html

TROTZ Streiks, Geld verdient!
Achja, war ja bei LHG auch der Fall, nur halt - böse, böse MA - zu wenig.
(Achtung: könnte Ironie enthalten).

Inwiefern passt das zum Kontext dieser Diskussion? In der Diskussion geht es doch gar nicht darum, ob man trotz Streiks Geld verdienen kann oder nicht, sondern eher was die Ursachen sind, was die Folgen, was die Verantwortlichkeiten. Oder habe ich irgendwo eine Seite übersehen, wo das diskutiert wurde?


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

FLUGREVUE 05/2024

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden