Zwischenfall
Älter als 7 Tage

Fischkutter angelt Kleinflugzeug aus der Nordsee

Verwandte Themen

BÜSUM - Ein Pilot muss mit seinem Kleinflugzeug auf der Nordsee vor Büsum notwassern. Doch ein Fischkutter ist sogleich zur Stelle - und rettet Mann und Maschine.

Ein Kutter hat ein in der Nordsee gelandetes Kleinflugzeug aus dem Wasser gezogen und sicher an Land gebracht. Die Maschine setzte am Sonntag wegen eines Motorschadens auf dem Meer vor Büsum auf. Der Pilot blieb laut Polizei unverletzt.

Die Besatzung eines Fischkutters habe den Mann gerettet, sagte ein Sprecher der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger.

Fang des Tages, © DGzRS
 
Der Kutter habe dann das Doppeldecker-Flugzeug an den Haken genommen und nach Büsum gebracht. Der Seenotrettungskreuzer "Theodor Storm" sei zum Unglücksort geeilt, doch die Fischer seien schneller gewesen, sagte der Sprecher der Seenotretter. Vermutlich habe der Pilot den Ort seiner Notwasserung auch bewusst neben dem Kutter gewählt.
© dpa | 26.05.2024 20:04

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 28.05.2024 - 17:35 Uhr
Doggerbank - schon wieder eine Bank, die auch keine Steuern zahlt.
Beitrag vom 27.05.2024 - 09:45 Uhr
Erstmal Glückwunsch zu dieser gelungenen Rettung, das sieht man wirklich nicht oft.

Es ist aber nur ein Gerücht, daß trotz des üppigen Sondervermögens die "Doggerbank" ein erster Flugzeugträgerprototyp der Bundesmarine ist.

Dieser Beitrag wurde am 27.05.2024 09:53 Uhr bearbeitet.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

aero.uk

schiene.de

Meistgelesene Artikel

Community

Thema: Pilotenausbildung

FLUGREVUE 07/2024

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden